January 11, 2019 / 9:20 AM / 13 days ago

MÄRKTE-Fusionsfantasien treiben französischen Telekomsektor

Frankfurt, 11. Jan (Reuters) - Wiederaufgeflammte Fusionsfantasien für den französischen Telekomsektor haben die Aktien der Anbieter Altice Europe und Iliad am Freitag angetrieben. Die Altice-Aktien legten in Amsterdam um bis zu 6,1 Prozent zu, Iliad gewannen in Paris zwei Prozent.

Händler verwiesen auf einen Bericht im französischen Wirtschaftsmagazin Challenges wonach sich die Chefs von Altice und Iliad, Dexter Goei und Thomas Reynaud, zu einem Mittagessen getroffen hätten. Das habe die Spekulationen auf eine Konsolidierung neu entfacht. Altice wollte dazu keine Stellungnahme abgeben, bei Iliad war zunächst niemand zu erreichen. Experten gehen davon aus, dass es im französischen Telekommarkt wegen eines erbitterten Preiskampfes und nötigen Milliardeninvestitionen in das Netz früher oder später zu Zusammenschlüssen kommen wird.

Der frühere Monopolist Orange war 2016 mit dem Plan gescheitert, den kleineren Rivalen Bouygues in einem komplexen Deal zu übernehmen, in den auch die anderen beiden Anbieter - die Altice-Tochter SFR und Iliad - involviert waren. (Reporter: Alan Charlish, geschrieben von Anika Ross, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below