Reuters logo
MÄRKTE-Euro fällt nach EZB-Kurswechsel bei Anleihekäufen
26. Oktober 2017 / 12:10 / in einem Monat

MÄRKTE-Euro fällt nach EZB-Kurswechsel bei Anleihekäufen

Frankfurt, 26. Okt (Reuters) - Der Euro hat am Donnerstag nach der EZB-Entscheidung zur Drosselung der Anleihekäufe um mehr als einen halben US-Cent nachgegeben. Die Gemeinschaftswährung fiel auf 1,1755 Dollar von zuvor 1,1813 Dollar zurück. “Die Entscheidung ist im Prinzip so ausgefallen wie erwartet, aber offenbar hatten einige Anleger mit einer deutlicheren Straffung der Geldpolitik gerechnet”, sagte Helaba-Analyst Ulrich Wortberg. “Die EZB hält sich alle Optionen offen.”

Die Euro-Notenbank fährt ihre vor allem in Deutschland umstrittenen Anleihenkäufe deutlich herunter. Ab Januar soll das monatliche Volumen auf 30 Milliarden Euro halbiert werden, wie die EZB mitteilte.

Am Aktienmarkt legte der Dax nach der Entscheidung zu und gewann 0,6 Prozent auf 13.027 Punkte. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Scot W. Stevenson; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below