December 20, 2017 / 2:56 PM / 7 months ago

MÄRKTE-Europa-Anleihen wegen US-Steuerreform unter Verkaufsdruck

Frankfurt, 20. Dez (Reuters) - Spekulationen auf raschere Zinserhöhungen der Notenbank (Fed) haben am Mittwoch US-Bonds erneut unter Verkaufsdruck gesetzt. Diesem Trend konnten sich auch europäische Staatstitel nicht entziehen. Im Gegenzug stieg die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe auf ein Fünf-Wochen-Hoch von 0,419 Prozent.

Auslöser dieser Entwicklung war die größte US-Steuerreform seit den 1980er Jahren, die kurz vor ihrer Verabschiedung stand. Von den Steuersenkungen erhoffen sich Börsianer einen Wachstumsschub, der die Inflation ankurbeln und die Fed zu rascheren Zinserhöhungen bewegen könnte. Aus diesem Grund trennten sich Investoren von den aktuell gehandelten, niedriger verzinsten Papieren, um Platz in ihren Depots zu schaffen. Dies trieb die Rendite der zehnjährigen US-Bonds am Mittwoch auf ein Neun-Monats-Hoch von 2,497 Prozent. “Da es sich praktisch um die letzte Handelswoche des Jahres handelt, sind Positionsbereinigungen nicht erstaunlich”, sagte Anlagestratege Orlando Green von der Bank Credit Agricole. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Abhinav Ramnarayan und Dhara Ranasingh; redigiert von Georg Merziger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below