June 20, 2019 / 12:46 PM / 3 months ago

MÄRKTE-Mehrzahl der Euro-Zonen-Anleihen mit negativer Rendite

London, 20. Jun (Reuters) - Die Mehrzahl der Staatsanleihen in der Euro-Zone hat nach den jüngsten Zinssenkungsspekulationen inzwischen eine negative Rendite. Sie kamen zum Handelsschluss am Dienstag auf ein Gesamtvolumen von 4,3 Billionen Euro, wie aus einer Erhebung der Handelsplattform Tradeweb vom Donnerstag hervorgeht. Zinsen erhielten die Anleger nur noch auf Anleihen mit einem Volumen von 3,57 Billionen Dollar. Ende Mai hatten die Investoren noch bei lediglich 39 Prozent der Papiere negative Zinsen in Kauf genommen.

EZB-Präsident Mario Draghi hatte am Dienstag eine weitere Lockerung der Geldpolitik in Aussicht gestellt und damit den Abwärtstrend bei den Renditen verschärft. So rutschten bestimmte österreichische und finnische Anleihen in der Folge erstmals unter die Nulllinie. Auch bei französischen Titeln war die Verzinsung zeitweise negativ. “Draghi hat die Schwelle für eine weitere Lockerung gesenkt, was noch länger niedrige Zinsen bedeutet”, sagte Florian Hense, Volkswirt bei Berenberg. “Investoren bereiten sich darauf vor, dass die Konjunkturstützen beibehalten werden, und das gilt weltweit.” (Reporterin: Dhara Ranasinghe, geschrieben von Christina Amann, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below