8. November 2017 / 07:30 / in 14 Tagen

MÄRKTE-Gewinnmitnahmen bremsen asiatische Börsen

    Frankfurt/Tokio, 08. Nov (Reuters) - An den asiatischen
Börsen haben Anleger am Mittwoch überwiegend Kasse gemacht. Der
Tokioter Leitindex Nikkei der 225 führenden Werte gab 0,1
Prozent auf 22.913 Punkte ab. Der breiter gefasste Topix
kletterte hingegen um 0,2 Prozent und schloss nahe eines
Elf-Jahres-Hochs. Händlern zufolge seien vor allem ausländische
Investoren in Erwartung starker Firmenbilanzen kaufbereit.
Aktien von exportorientierten Unternehmen wie Sony und
Panasonic waren besonders gefragt.
    Ein verlangsamtes Exportwachstum in China im Oktober machte
Anleger hingegen vorsichtig. Der Standardwerte-Index
CSI300 gab 0,2 Prozent nach.  
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.913,82          -0,1 
 Topix                               1.817,60          +0,2 
 Shanghai                            3.414,91          +0,0 
 Hang Seng                          28.940,44          -0,2 
 Kospi                               2.552,40          +0,3 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 560,72          +0,0 
 Euro/Dollar                           1,1591               
 Pfund/Dollar                          1,3154               
 Dollar/Yen                            113,77               
 Dollar/Franken                        0,9988               
 Dollar/Yuan                           6,6345               
 Dollar/Won                          1.113,72               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 TAKARA HOLDINGS          +11,  SHIMIZU CORP             -8,3
                             4                           
 ASAHI KASEI              +7,1  KUBOTA CORP              -6,6
 FURUKAWA                 +4,3  YOKOGAWA ELEC            -6,6
 SHISEIDO                 +4,1  AJINOMOTO                -6,6
 TOHO ZINC                +3,8  MITSUBISHI               -6,6
                                MOTOR                    
 

 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Christina Amann. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)
  
 
 

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below