March 5, 2018 / 7:15 AM / 9 months ago

MÄRKTE-Furcht vor Handelskrieg macht Japans Börse zu schaffen

    Tokio, 05. Mrz (Reuters) - Die Angst vor einem weltweiten
Handelskrieg hat die japanische Börse am Montag ins Minus
gedrückt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index verlor
0,7 Prozent auf 21.042 Punkte - zeitweise war er im
Handelsverlauf auf den tiefsten Stand seit knapp fünf Monaten
abgerutscht. Der breiter gefasste Topix gab 0,8 Prozent
auf 1694 Zähler nach. Vor allem Aktien von Stahlherstellern,
Autobauern und Schifffahrtsunternehmen gerieten nach der
Ankündigung von US-Zöllen auf Stahl- und Aluminiumimporte unter
die Räder. Nippon Steel & Sumitomo Metal verloren 1,8
Prozent, Honda Motor Co 2,1 Prozent und die Aktien der
Reederei Mitsui OSK Lines 1,9 Prozent.
    Laut Trump sollen Einfuhren von Stahl mit einem Zoll von 25
Prozent und von Aluminium mit zehn Prozent belegt
werden. Die EU kündigte Gegenmaßnahmen an.      
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             21.042,09          -0,7 
 Topix                               1.694,79          -0,8 
 Shanghai                            3.257,53          +0,1 
 CSI300                              4.018,56          +0,1 
 Hang Seng                          30.107,52          -1,6 
 Kospi                               2.375,06          -1,1 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 565,59          -1,0 
 Euro/Dollar                           1,2294               
 Pfund/Dollar                          1,3789               
 Dollar/Yen                            105,45               
 Dollar/Franken                        0,9366               
 Dollar/Yuan                           6,3329               
 Dollar/Won                          1.080,89               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 KDDI                     +3,0  MITSUI MIN &             -7,3
                                SML                      
 CHUGAI PHARM             +2,5  SHOWA DENKO              -7,0
 FAST RETAILING           +2,3  TOKAI CARBON             -7,0
 FAMILYMART UNY           +1,9  MITSUBISHI               -7,0
 H                              MOTOR                    
 CENTRAL JAPAN            +1,7  SUMCO                    -7,0
 RY                                                      
 

 (Reporter:  Ayai Tomisawa, bearbeitet von Daniela Pegna,
redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte
an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236
oder 030-28885168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below