April 3, 2018 / 6:36 AM / 6 months ago

MÄRKTE-Handelsstreit setzt Asien-Börsen zu

    Frankfurt/Tokio, 03. Apr (Reuters) - Aus Furcht vor einem
Handelskrieg haben sich einige Anleger am Dienstag aus
asiatischen Aktienmärkten zurückgezogen. Die Börse
Shanghai verlor 1,2 Prozent und der japanische
Nikkei-Index büßte 0,5 Prozent auf 21.292,29 Punkte ein.
Die Einbußen waren allerdings nicht so schwer wie am Montag an
den US-Börsen, wo die Leitindizes jeweils rund zwei Prozent
nachgegeben hatten. 
    Das anhaltend robuste Wachstum der Weltwirtschaft verhindere
größere Kursverluste der asiatischen Börsen, sagte Shane Oliver,
Chef-Anlagestratege des Vermögensverwalters AMP. Außerdem
werteten sie den jüngsten Schlagabtausch nicht als eine
Eskalation des Handelsstreits. China verhängte als Reaktion auf
die US-Schutzzölle für Stahl und Aluminium zwar seinerseits
Zusatzabgaben auf US-Importe, deren Volumen aber lediglich bei
drei Milliarden Dollar liegen. 
    Bei den Unternehmen rückte Monex ins Rampenlicht.
Der japanische Online-Broker will die von einem Hacker-Skandal
erschütterte Kryptobörse Coincheck übernehmen. Dies
bescherte Monex mit einem Plus von gut 23 Prozent den größten
Kurssprung in seiner Firmengeschichte.     
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             21.292,29          -0,5 
 Topix                               1.703,80          -0,3 
 Shanghai                            3.134,58          -0,9 
 CSI300                              3.861,42          -0,7 
 Hang Seng                          30.020,97          -0,2 
 Kospi                               2.442,43          -0,1 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 563,33          -0,1 
 Euro/Dollar                           1,2314               
 Pfund/Dollar                          1,4064               
 Dollar/Yen                            106,03               
 Dollar/Franken                        0,9547               
 Dollar/Yuan                           6,2853               
 Dollar/Won                          1.054,35               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 KYOWA HAKKO KRN          +2,4  FURUKAWA ELEC            -3,7
 SHISEIDO                 +2,3  OKUMA                    -3,2
 MARUHA NICHIRO           +2,2  SCREEN HOLDINGS          -3,2
 KEISEI ELE RY            +2,0  EBARA CORP               -3,2
 SUMITOMO OSAKA           +2,0  ADVANTEST                -3,2
 

 (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christian Götz. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below