May 14, 2018 / 6:21 AM / 9 days ago

MÄRKTE-Asien-Börsen im Plus - Hoffnung auf Entspannung im Handelsstreit

    Frankfurt/Tokio, 14. Mai (Reuters) - In der Hoffnung auf
eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China kehren
einige Anleger in die asiatischen Aktienmärkte zurück. Der
japanische Nikkei-Index stieg um 0,5 Prozent auf
22.865,86 Punkte. Der Leitindex der chinesischen Börsen von
Shanghai und Shenzhen gewann 0,8 Prozent auf 3903
Zähler. 
    US-Präsident Donald Trump hatte am Wochenende überraschend
über den Kurznachrichtendienst Twitter mitgeteilt, er wolle den
Technologiekonzern ZTE zurück ins Geschäft
bringen. Der zweitgrößte chinesische
Smartphone-Hersteller musste den Betrieb einstellen, weil das
US-Handelsministerium wegen der Verletzung von Iran-Sanktionen
Zulieferern verboten hatte, Bauteile oder Software an ZTE zu
liefern. ZTE-Titel blieben vom Handel ausgesetzt. 
    Bei den Einzelwerten in Tokio sorgte Shiseido mit
dem größten Tagesgewinn seit fast zehn Jahren für Furore. Mit
8405 Yen waren die Aktien des japanischen Kosmetik-Konzerns
zudem zeitweise so teuer wie noch nie. Das Unternehmen
verdoppelte seinen Quartalsgewinn auf umgerechnet 360 Millionen
Euro. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.865,86          +0,5 
 Topix                               1.805,92          +0,6 
 Shanghai                            3.171,85          +0,3 
 CSI300                              3.907,33          +0,9 
 Hang Seng                          31.470,37          +1,1 
 Kospi                               2.475,00          -0,1 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 575,92          +0,4 
 Euro/Dollar                           1,1967               
 Pfund/Dollar                          1,3563               
 Dollar/Yen                            109,35               
 Dollar/Franken                        0,9989               
 Dollar/Yuan                           6,3385               
 Dollar/Won                          1.067,10               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 NIP SHEET GLASS          +16,  DOWA HOLDINGS            -9,1
                             1                           
 SHISEIDO                 +15,  CITIZEN WATCH            -6,6
                             6                           
 TAKARA HOLDINGS          +10,  CHIYODA CORP             -6,6
                             4                           
 MITSUI FUDOSAN           +9,2  KIRIN HOLDINGS           -6,6
 FUJIKURA                 +8,6  OJI HOLDINGS             -6,6
 

 (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236
oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below