May 23, 2018 / 6:21 AM / 5 months ago

MÄRKTE-Trump verunsichert Asien-Anleger - China-Konflikt schwelt weiter

    Frankfurt/Tokio, 23. Mai (Reuters) - US-Präsident Donald
Trump hat an den asiatischen Börsen die Sorge vor einem
Handelsstreit mit China erneut aufleben lassen. In Tokio verlor
der 225 Werte umfassende Nikkei-Index am Mittwoch 1,2
Prozent auf 22.689 Punkte. Der breiter gefasste
Topix-Index gab 0,7 Prozent nach. Auch in China fielen
die Börsenbarometer um mehr als ein Prozent. 
    Anleger reagierten nervös, nachdem Trump sich unzufrieden
mit dem Stand der Verhandlungen gezeigt hatte. Die
USA und China hatten zu Wochenbeginn nach monatelangen
gegenseitigen Zolldrohungen eine Grundsatzvereinbarung
geschlossen. "Vielleicht waren die Märkte am Montag zu
optimistisch", sagte Analyst Norihiro Fujito von Mitsubishi UFJ
Morgan Stanley Securities. Bei zahlreichen Fragen gebe es noch
keine Fortschritte, etwa beim Schutz geistigen Eigentums. "Die
Unsicherheit ist immer noch da und das dämpft die
Handelsaktivität", sagte Aktienstratege Isao Kubo vom
Vermögensverwalter Nissay Asset Management. Ebenfalls auf die 
Stimmung drückte, dass Trump das geplante Gipfeltreffen mit
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un infrage stellte. 
    Ein Anstieg des Yen zum Dollar machte in Japan vor
allem Exportfirmen zu schaffen. Aktien von TDK Corp
fielen um zwei Prozent, Honda Motor um ein Prozent.
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.689,74          -1,2 
 Topix                               1.797,31          -0,7 
 Shanghai                            3.180,81          -1,0 
 CSI300                              3.868,73          -1,0 
 Hang Seng                          30.926,33          -1,0 
 Kospi                               2.476,31          +0,4 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 566,13          -0,3 
 Euro/Dollar                           1,1759               
 Pfund/Dollar                          1,3401               
 Dollar/Yen                            110,51               
 Dollar/Franken                        0,9927               
 Dollar/Yuan                           6,3752               
 Dollar/Won                          1.079,90               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 RECRUIT                  +2,8  NGK INSULATORS           -5,3
 HOLDINGS                                                
 ANA HOLDINGS             +1,3  INPEX                    -4,5
 DAINPN SUMI              +1,3  NSK                      -4,5
 PHAR                                                    
 KIRIN HOLDINGS           +1,1  SOJITZ                   -4,5
 SEVEN & I HLDG           +1,0  FAST RETAILING           -4,5
 

 (Reporter: Ayai Tomisawa, bearbeitet von Anika Ross, redigiert
von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder
030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below