May 29, 2018 / 3:29 AM / 5 months ago

MÄRKTE-Politische Unsicherheit in Italien belastet Asien-Börsen

Tokio, 29. Mai (Reuters) - Die politische Unsicherheit in Italien hat am Dienstag die Börse in Japan belastet. Auch der Euro bleib im fernöstlichen Devisenhandel unter Druck. Die Gemeinschaftswährung verharrte kaum verändert bei 1,1629 Dollar. Italien steuert auf Neuwahlen zu. Hauptthema im nächsten Wahlkampf dürfte die Rolle des Landes in der Europäischen Union und dem Euro werden. Investoren befürchten, dass die Wahl de facto ein Referendum über den Verbleib in der Währungsunion werden könnte.

In Tokio notierte der 225 Werte umfassende Nikkei-Index gegen Mittag ein Prozent niedriger bei 22.245 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index verlor 0,8 Prozent auf 1756 Zähler. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans gabe 0,4 Prozent nach.

Der Dollar wurde mit 108,99 Yen gehandelt. (Reuters-Büro Tokio; geschrieben von Christian Rüttger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565-1236 oder 030-2888-5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below