July 24, 2018 / 6:40 AM / 23 days ago

MÄRKTE-Hoffnung auf Konjunkturprogramm treibt Chinas Börsen

    Frankfurt/Tokio, 24. Jul (Reuters) - In der Hoffnung auf
weitere Konjunkturhilfen durch die chinesische Regierung steigen
Anleger in die dortigen Aktienmärkte ein. Die Börse
Shanghai stieg am Dienstag um 1,4 Prozent. Zuvor hatte
das Kabinett in Peking eine "energischere" Steuerpolitik
angekündigt. Parallel dazu verlieh die People's Bank of China
(PBoC) überraschend umgerechnet 63 Milliarden Euro an die
Geschäftsbanken, um deren Kreditvergabe anzukurbeln. 
    In Japan gewann der Nikkei-Index 0,5 Prozent auf
22.510,48 Punkte. Er profitiere unter anderem vom vorläufigen
Ende der Yen-Aufwertung, die die Wettbewerbsfähigkeit
japanischer Waren auf dem Weltmarkt geschmälert hatte, sagte
Hiroki Takashi, Chef-Anlagestratege des Vermögensverwalters
Monex. 
    Bei den Unternehmen stand unter anderem Showa Shell
im Rampenlicht. Das Ölunternehmen hob dank gestiegener
Rohstoffpreise seine Prognose für den Reingewinn im laufenden
Halbjahr auf umgerechnet 354 von 200 Millionen Euro. Die Aktie
gewann daraufhin zwei Prozent. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.510,48          +0,5 
 Topix                               1.746,86          +0,5 
 Shanghai                            2.907,25          +1,7 
 CSI300                              3.584,37          +1,7 
 Hang Seng                          28.658,52          +1,4 
 Kospi                               2.280,20          +0,5 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 539,63          +0,6 
 Euro/Dollar                           1,1673               
 Pfund/Dollar                          1,3083               
 Dollar/Yen                            111,39               
 Dollar/Franken                        0,9946               
 Dollar/Yuan                           6,8214               
 Dollar/Won                          1.134,76               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 HITACHI CONST            +6,2  RAKUTEN                  -4,2
 KOMATSU                  +5,4  SHOWA DENKO              -2,7
 FURUKAWA                 +5,2  KIRIN HOLDINGS           -2,7
 TAIYO YUDEN              +4,6  EISAI                    -2,7
 TOHO ZINC                +4,3  MEIJI HOLDINGS           -2,7
 

 (Reporter: Hakan Ersen redigiert von Boris Berner. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below