August 2, 2018 / 6:36 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Kursverluste in Asien wegen Handelsstreit mit USA

    Frankfurt/Tokio, 02. Aug (Reuters) - Anleger in Asien haben
am Donnerstag aus Sorge vor einer weiteren Eskalation im
Handelskonflikt zwischen den USA und China das Weite gesucht.
"Die Stimmung an den Börsen wurde durch die neuen Zolldrohungen
aus den USA belastet", sagte Analyst Zhang Qua vom Brokerhaus
Huaan Securities. Die US-Regierung brachte Strafzölle von 25
Prozent auf chinesische Einfuhrgüter im Wert von 200 Milliarden
Dollar ins Spiel - das ist mehr als doppelt so viel wie bislang
angekündigt.
    Die Leitbörsen in Shanghai und Peking
rutschen um je knapp drei Prozent ab. Der Auswahlindex der Börse
in Tokio schloss ein Prozent tiefer bei 22.512 Punkten,
auch der breiter gefasste japanische Index Topix verlor
ein Prozent.
    Betroffen von dem Abwärtssog an den Börsen waren vor allem
Industriewerte, da Anleger in dieser Branche wegen des globalen
Handelskonflikts die größten Auswirkungen erwarten. Einer der
größten Verlierer im Nikkei waren die Titel des Stahlkonzerns
Kobe Steel mit minus 9,6 Prozent. Der Gewinn des unter
Betrugsverdacht stehenden Unternehmens brach im vergangenen
Quartal um mehr als die Hälfte ein. 
    Gegen den Trend gefragt waren Technologieaktien nach den
Geschäftszahlen des US-Smartphoneriesen
Apple. Dieser hatte seinen Gewinn um knapp
ein Drittel gesteigert, die Aktien waren in die Höhe geschossen.
Das Unternehmen ist nun an der Börse mit fast einer Billion
Dollar bewertet und damit so wertvoll wie keine andere Firma
weltweit.
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.512,53          -1,0 
 Topix                               1.752,09          -1,0 
 Shanghai                            2.750,53          -2,6 
 CSI300                              3.351,25          -2,8 
 Hang Seng                          27.723,95          -2,2 
 Kospi                               2.272,11          -1,5 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 533,21          -1,5 
 Euro/Dollar                           1,1642               
 Pfund/Dollar                          1,3092               
 Dollar/Yen                            111,59               
 Dollar/Franken                        0,9930               
 Dollar/Yuan                           6,8125               
 Dollar/Won                          1.125,99               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 OJI HOLDINGS             +8,0  FURUKAWA ELEC            -10,
                                                         0
 ASAHI KASEI              +6,2  KOBE STEEL               -9,6
 TOYO SEIKAN              +4,5  CASIO COMPUTER           -9,6
 HLDG                                                    
 SCREEN HOLDINGS          +3,8  SHINSEI BANK             -9,6
 KONICA MINOLTA           +3,7  SHISEIDO                 -9,6
 

 (Reporter: Hideyuki Sano, bearbeitet von Patricia Uhlig,
redigiert von 
Scot W. Stevenson
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below