August 8, 2018 / 6:34 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Asiatische Börsen geben vor Handelsgesprächen nach

    Frankfurt/Tokio, 08. Aug (Reuters) - An den asiatischen
Börsen haben die Anleger einen Tag vor den geplanten
amerikanisch-japanischen Handelsgesprächen Aktien nur mit
spitzen Fingern angefasst. In Tokio schlossen der 225 Werte
umfassende Nikkei-Index sowie der breiter gefasste
Topix-Index am Mittwoch jeweils 0,1 Prozent im Minus.
"Die Investoren sind vorsichtig, sie rechnen mit einer harten
Haltung Amerikas gegenüber Japan bei den Gesprächen am
Donnerstag, weil das das Muster bei China und Europa war", sagte
Analyst Hikaru Sato vom Handelshaus Daiwa Securities. 
    Auch die chinesischen Börsen setzten ihren Erholungskurs
nicht fort. Die USA läuteten eine weitere Runde im Handelsstreit
mit der Volksrepublik ein. Der Shanghaier
Index notierte rund ein Prozent schwächer. Dabei stiegen
die chinesischen Exporte trotz des Zollstreits im Juli um 12,2
Prozent und die Importe sogar um 27,3 Prozent. 
    Aktien des Telekommunikationskonzerns China Tower
kamen bei ihrem Börsendebut in Hongkong zunächst kaum vom Fleck.
In Tokio glänzten die Titel des Kameraherstellers Nikon,
deren Quartalszahlen positiv aufgenommen wurden, mit einem
Kursplus von 9,4 Prozent. 
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.644,31          -0,1 
 Topix                               1.744,71          -0,1 
 Shanghai                            2.752,42          -1,0 
 CSI300                              3.325,11          -1,3 
 Hang Seng                          28.292,85          +0,2 
 Kospi                               2.300,67          +0,0 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 539,94          +0,3 
 Euro/Dollar                           1,1611               
 Pfund/Dollar                          1,2937               
 Dollar/Yen                            111,18               
 Dollar/Franken                        0,9947               
 Dollar/Yuan                           6,8270               
 Dollar/Won                          1.119,60               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 NIKON CORP               +9,4  MEIJI HOLDINGS           -10,
                                                         4
 FURUKAWA ELEC            +5,3  TOKAI CARBON             -7,4
 SOFTBANK GROUP           +4,8  NTT DATA                 -7,4
 YOKOGAWA ELEC            +4,2  KIRIN HOLDINGS           -7,4
 TOHO ZINC                +4,0  RAKUTEN                  -7,4
 

 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Scot W. Stevenson
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below