August 9, 2018 / 6:30 AM / 4 months ago

MÄRKTE-Asiatische Börsen uneinheitlich - China-Aktien erholt

    Frankfurt/Tokio, 09. Aug (Reuters) - Die asiatischen Börsen
haben am Donnerstag keine gemeinsame Richtung gefunden. In Japan
gingen die Kurse nach unten, während in China Schnäppchenjäger
für eine Erholung sorgten.  
    In Tokio fiel der 225 Werte umfassende Nikkei-Index
um 0,2 Prozent auf 22.598 Punkte, der breiter gefasste
Topix-Index verlor 0,3 Prozent. Auf den Verkaufslisten
standen insbesondere Autowerte. Dem Verkehrsministerium zufolge
räumten Mazda, Suzuki und Yamaha ein,
bei Inspektionen den Abgasausstoß und den Treibstoff-Verbrauch
nicht korrekt getestet zu haben.
    In China spekulierten Investoren auf staatliche
Unterstützung für den Technologiesektor und legten sich
High-Tech-Werte ins Portfolio. Auch die besser als erwartet
ausgefallenen Exportzahlen wirkten nach. "Betrachtet man die
jüngsten Konjunkturdaten, wie etwa die Exporte, könnten die
Abwärtsrisiken für die Wirtschaft überbewertet worden sein",
sagte Analyst Wang Mingli vom Handelshaus Guoyuan Securities.
Der Shanghaier Index gewann 1,8 Prozent.   
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.598,39          -0,2 
 Topix                               1.740,16          -0,3 
 Shanghai                            2.794,68          +1,8 
 CSI300                              3.399,75          +2,6 
 Hang Seng                          28.676,32          +1,1 
 Kospi                               2.299,62          -0,1 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 543,08          +0,6 
 Euro/Dollar                           1,1608               
 Pfund/Dollar                          1,2881               
 Dollar/Yen                            111,00               
 Dollar/Franken                        0,9932               
 Dollar/Yuan                           6,8174               
 Dollar/Won                          1.116,50               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 PIONEER                  +12,  CHIYODA CORP             -7,9
                             7                           
 SHOWA DENKO              +9,5  DOWA HOLDINGS            -6,6
 SHISEIDO                 +7,8  SUZUKI MOTOR             -6,6
 TOKAI CARBON             +3,2  DAIWA HOUSE IND          -6,6
 KURARAY                  +2,5  YAMAHA MOTOR             -6,6
 

 (Reporter: Anika Ross, redigiert von XY. Bei Rückfragen wenden
Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern
069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below