February 7, 2019 / 3:24 AM / 2 months ago

MÄRKTE -Gekappte Prognosen sorgen Anleger in Tokio - Aber Softbank legen kräftig zu

Tokio, 07. Feb (Reuters) - Sorgen vor nicht mehr so stark wachsenden Firmengewinnen haben den Aktienmarkt in Tokio am Mittwoch belastet. “Viele Unternehmen aus Japan und den USA haben ihre Gewinnprognosen während der laufenden Bilanz-Saison gekappt”, sagte Shoji Hirakawa vom Tokai Tokyo Research Institute. “Deshalb fällt es Investoren schwer, zuzugreifen.”

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,7 Prozent tiefer bei 20.729 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index verlor ein Prozent auf 1566 Zähler.

Unter den Einzelwerten ragten Softbank mit einem Plus von 17 Prozent heraus. Der Technologie- und Telekom-Konzern hatte zuvor angekündigt, eigene Aktien im Volumen von rund 5,5 Milliarden Dollar zurückkaufen zu wollen, weil man die Papiere für unterbewertet halte. (Reuters-Büro Tokio, geschrieben von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565-1236 oder 030-2888-5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below