February 28, 2019 / 7:44 AM / 21 days ago

MÄRKTE-US-Äußerungen zu Handelsgesprächen lasten auf Asiens Börsen

    Frankfurt/Tokio, 28. Feb (Reuters) - Nachlassende Hoffnungen
auf eine baldige Lösung im Zollstreit zwischen den USA und China
machen den asiatischen Börsen zu schaffen. Der japanische
Nikkei-Index verlor am Donnerstag 0,8 Prozent auf 21.385
Punkte, und die Börse Shanghai gab 0,4 Prozent auf 2940
Zähler nach. Robert Lightizer, Chef-Unterhändler der USA bei den
Handelsgesprächen mit China, hatte zuvor betont, ein Abkommen
sei noch nicht in trockenen Tüchern. "Der Markt geht
davon aus, dass das Gerangel noch eine Weile weitergehen wird",
sagte Anlagestratege Shingo Ido vom Research-Haus NLI. 
    Außerdem verunsichere das vorzeitige Ende des Treffens
zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim
Jong Un die Investoren, sagte Analyst Hikaru Sato vom Brokerhaus
Daiwa. Entgegen den Erwartungen erzielten die beiden
keine Vereinbarung. 
    Vor diesem Hintergrund trennten sich Anleger vor allem von
konjunkturabhängigen Werten. So büßten die Aktien des
Roboter-Herstellers Fanuc, des Baumaschinen-Anbieters
Komatsu oder der Reederei Mitsui OSK bis zu 2,4
Prozent ein. Die in Japan notierten Papiere von Nexon
legten dagegen 4,7 Prozent zu. Einem Zeitungsbericht zufolge
interessieren sich der Online-Händler Amazon, die
Videospiele-Firma Electronic Arts und der Kabelkonzern
Comcas für den Mutterkonzern des größten
südkoreanischen Anbieters von Online-Glücksspielen. 
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             21.385,16          -0,8 
 Topix                               1.607,66          -0,8 
 Shanghai                            2.940,95          -0,4 
 CSI300                              3.669,37          -0,3 
 Hang Seng                          28.618,69          -0,5 
 Kospi                               2.195,44          -1,8 
 Euro/Dollar                           1,1382               
 Pfund/Dollar                          1,3291               
 Dollar/Yen                            110,78               
 Dollar/Franken                        0,9971               
 Dollar/Yuan                           6,6817               
 Dollar/Won                          1.122,45               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen
redigiert von Georg Merziger
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below