March 4, 2019 / 7:31 AM / 17 days ago

MÄRKTE-Hoffnung auf Handelsdeal USA/China treibt Asiens Börsen an

    Frankfurt/Tokio, 04. Mrz (Reuters) - Spekulationen auf ein
baldiges Ende des Zollstreits zwischen den USA und China geben
den asiatischen Börsen Auftrieb. Der japanische
Nikkei-Index und die Börse Shanghai legten am
Montag um jeweils etwa ein Prozent auf 21.822 beziehungsweise
3026 Punkte zu. 
    Dem "Wall Street Journal" zufolge könnten US-Präsident
Donald Trump und sein chinesischer Kollege Xi Jinping bei einem
Gipfel Ende März ein Abkommen schließen. In diesem
Rahmen könnten die gegenseitigen Strafzölle gesenkt oder gar
komplett aufgehoben werden. "Jedes Anzeichen für Fortschritte
ist positiv für japanische Firmen, da deren Gewinne von der
schwächelnden weltweiten Nachfrage belastet werden", sagte
Fondsmanager Fumio Matsumoto vom Vermögensverwalter Dalton. 
    Vor diesem Hintergrund gehörten Firmen mit einem großen
China-Geschäft zu den Favoriten. Die Aktien des Roboter-Bauers
Fanuc und des Chipindustrie-Zulieferers
Advantest gewannen jeweils 3,5 Prozent. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             21.822,04          +1,0 
 Topix                               1.627,59          +0,7 
 Shanghai                            3.027,58          +1,1 
 CSI300                              3.794,10          +1,2 
 Hang Seng                          29.007,81          +0,7 
 Kospi                               2.190,66          -0,2 
 Euro/Dollar                           1,1363               
 Pfund/Dollar                          1,3233               
 Dollar/Yen                            111,95               
 Dollar/Franken                        1,0001               
 Dollar/Yuan                           6,6955               
 Dollar/Won                          1.125,00               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236
oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below