April 15, 2019 / 6:17 AM / 8 days ago

MÄRKTE-Positive Signale im Zollstreit geben Asiens Börsen Rückenwind

    Frankfurt/Tokio, 15. Apr (Reuters) - Hoffnungen der Anleger
auf eine Beilegung des Handelsstreits zwischen den USA und China
haben die Börsen in Asien am Montag in die Höhe getrieben. "Wir
rechnen mit einem relativ markt-freundlichen Handelsabkommen",
sagte Ethan Harris, Volkswirt bei der Bank of America Merrill
Lynch. Künftig werde es auf diesem Gebiet eher "Geplänkel" geben
als ausgewachsene Handelskämpfe.
    US-Finanzminister Steven Mnuchin signalisierte am Rande der
IWF-Frühjahrestagung in Washington, dass die Verhandlungen mit
China bald auf die Zielgerade gingen. Die USA sind Insidern
zufolge offenbar dazu bereit, ihre Forderungen nach dem Abbau
von Industrie-Subventionen abzuschwächen.
    In Japan legte der 225 Werte umfassende Leitindex
Nikkei um 1,4 Prozent auf 22.178 Punkte zu. Der breiter
gefasste Topix-Index stieg ebenfalls um 1,4 Prozent. Auch
die Börsen in Shanghai und Shenzen legten zu. Der
MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans
stieg um ein halbes Prozent.
    Vor allem die Aktien von exportorientierten Unternehmen in
Japan waren gefragt. So legten die Titel von Nissan,
Honda und Toyota je rund ein Prozent zu. Die
Papiere von Suzuki verloren dagegen 2,5 Prozent, nachdem
der Auto- und Motorradhersteller einen außerordentlichen Verlust
von 80 Milliarden Yen (rund 630 Millionen Euro) verkündete, der
im Zusammenhang mit dem Rückruf von zwei Millionen Pkw stand.
    Um 1,3 Prozent nach oben ging es für Japan Display.
Der ins Straucheln geratene Apple-Zulieferer ist von
einer Investorengruppe aus China und Taiwan vor der Pleite
gerettet worden.  
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.179,84          +1,4 
 Topix                               1.627,93          +1,4 
 Shanghai                            3.211,71          +0,7 
 CSI300                              4.018,62          +0,8 
 Hang Seng                          30.047,38          +0,5 
 Kospi                               2.242,06          +0,4 
 Euro/Dollar                           1,1304               
 Pfund/Dollar                          1,3087               
 Dollar/Yen                            111,90               
 Dollar/Franken                        1,0017               
 Dollar/Yuan                           6,7062               
 Dollar/Won                          1.132,60               
    

    
 (Reporter: Shinichi Saoshiro, Swati Pandey, Patricia Uhlig,
redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte
an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236
oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below