September 3, 2019 / 6:35 AM / 14 days ago

MÄRKTE-Asiens Börsen kaum verändert - Handelssorgen belasten

    Frankfurt/Tokio, 03. Sep (Reuters) - Die Sorgen wegen des
Handelsstreits lassen die Anleger in Asien nicht los. Trotz der
Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, er strebe direkte
Handelsgespräche mit China in diesem Monat an, gab es am
Dienstag wenige Anzeichen für eine Entspannung. Die Regierung in
Peking legte Beschwerde gegen die jüngsten US-Einfuhrzölle ein
und erklärte, sie verletzten die Übereinkunft, die beide Länder
beim G20-Gipfel in Osaka getroffen hätten. "Wir haben so viele
Probleme rund um die Welt, angefangen beim US-chinesischen
Handelskrieg und dem Brexit", sagte Experte Hiroyuki Ueno von
der Vermögensverwaltung Mitsui Trust. "Aber die Investoren
scheinen sich daran zu gewöhnen. Solange die US-Wirtschaft
läuft, ist das Abwärtspotenzial bei den Aktien begrenzt."
    Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss
unverändert bei 20.625 Zählern. In China gaben die
Kurse etwas nach. Der MSCI-Index für die asiatischen Werte ohne
Japan verlor 0,7 Prozent. 
    
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             20.625,16          +0,0 
 Topix                               1.510,79          +0,4 
 Shanghai                            2.922,86          +0,0 
 CSI300                              3.844,30          -0,1 
 Hang Seng                          25.532,99          -0,4 
 Kospi                               1.964,59          -0,2 
 Euro/Dollar                           1,0943               
 Pfund/Dollar                          1,2014               
 Dollar/Yen                            106,27               
 Dollar/Franken                        0,9914               
 Dollar/Yuan                           7,1808               
 Dollar/Won                          1.214,74               
    

    
 (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Christian Götz. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below