September 27, 2019 / 6:55 AM / 18 days ago

MÄRKTE-Ukraine-Affäre belastet Asiens Börsen

    Frankfurt/Tokio, 27. Sep (Reuters) - Die Ukraine-Affäre von
US-Präsident Donald Trump hat die asiatischen Aktienmärkte zum
Wochenschluss belastet. In Tokio ging der 225 Werte umfassende
Nikkei-Index am Freitag 0,8 Prozent tiefer bei knapp
21.879 Zählern aus dem Handel und damit auf dem niedrigsten
Stand seit drei Wochen. "Der Beginn eines
Amtsenthebungsverfahrens fügt ein neues Unsicherheitselement für
die Märkte hinzu, zusätzlich zu den anhaltenden Sorgen wegen des
US-chinesischen Handelskonflikts und den Rezessionsrisiken in
den USA", sagte Norihiro Fujito, Chefstratege beim
Wertpapierhaus Mitsubishi UFJ Morgan Stanley. 
    Trump gerät durch am Donnerstag veröffentlichte Aussagen
eines Whistleblowers weiter unter Druck. Ihm wird darin
vorgeworfen, sein Amt genutzt zu haben, um die Ukraine zur
Einmischung in den US-Wahlkampf 2020 zu bewegen. 
    Im Handelskonflikt geraten Technologiewerte unter Druck.
Medienberichten zufolge ist es unwahrscheinlich, dass die USA
alle Sanktionen gegen den chinesischen Netzwerkausrüster und
Smartphonehersteller Huawei aufheben. Das belastet Techfirmen in
Fernost: In Südkorea gaben die Samsung-Papiere 1,5
Prozent nach, die Titel von SK Hynix verloren 2,3
Prozent, die Aktien von Tokyo Electron notierten 1,9
Prozent schwächer. "Technologie steht im Zentrum des Streits
zwischen den USA und China. Und das Risiko eines plötzlichen
Sinneswandels in der US-Regierung hält die Märkte unter
Spannung,", sagte Hiroshi Watanabe, Volkswirt bei der Sony
Financial Holdings.
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             21.878,90          -0,8 
 Topix                               1.604,25          -1,2 
 Shanghai                            2.936,97          +0,3 
 CSI300                              3.857,15          +0,4 
 Hang Seng                          25.991,76          -0,2 
 Kospi                               2.049,93          -1,2 
 Euro/Dollar                           1,0912               
 Pfund/Dollar                          1,2328               
 Dollar/Yen                            107,78               
 Dollar/Franken                        0,9944               
 Dollar/Yuan                           7,1366               
 Dollar/Won                          1.199,99               
    

    
 (Reporter: Hideyuki Sano und Christina Amann. Bei Rückfragen
wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den
Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below