October 11, 2019 / 6:29 AM / 6 days ago

MÄRKTE-Mögliche Entspannung im Zollstreit treibt Asiens Börsen

    Frankfurt/Tokio, 11. Okt (Reuters) - In der Hoffnung auf
eine Entschärfung des Zollstreits zwischen den USA und China
steigen Anleger in die asiatischen Aktienmärkte ein. Der
japanische Nikkei-Index stieg am Freitag um 1,1 Prozent
auf 21.798 Punkte. Die Börse Shanghai gewann 0,8 Prozent
und die Aktien in Hongkong im Schnitt sogar 2,4 Prozent. 
    US-Präsident Donald Trump hatte zuvor eine positive
Zwischenbilanz der Handelsgespräche gezogen. Er will
den chinesischen Vize-Ministerpräsidenten Liu He am Freitag im
Weißen Haus treffen. Die Analysten der National Australia Bank
warnten allerdings vor überzogenem Optimismus. Die Positionen
bei Kernpunkten wie dem Schutz geistigen Eigentums lägen noch
weit auseinander. Daher sei eher mit einem Waffenstillstand als
mit einem Handelsdeal zu rechnen. Der bereits angeschlagenen
Weltwirtschaft helfe dies nur wenig. 
    Zu den Favoriten am japanischen Aktienmarkt gehörte Seven &
I. Die Aktien stiegen um fünf Prozent, nachdem der
Einzelhändler seine Pläne für einen Konzernumbau vorgelegt
hatte. Gefragt waren auch die Papiere des Nikkei-Schwergewichts
Fast Retailing, die sich um 2,4 Prozent verteuerten. Der
Betreiber der Modekette Uniqlo verbuchte im abgelaufenen
Geschäftsjahr einen Rekordgewinn von umgerechnet 2,2 Milliarden
Euro. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             21.798,87          +1,2 
 Topix                               1.595,27          +0,9 
 Shanghai                            2.974,11          +0,9 
 CSI300                              3.913,08          +1,0 
 Hang Seng                          26.310,44          +2,3 
 Kospi                               2.048,57          +1,0 
 Euro/Dollar                           1,1014               
 Pfund/Dollar                          1,2448               
 Dollar/Yen                            107,97               
 Dollar/Franken                        0,9966               
 Dollar/Yuan                           7,1059               
 Dollar/Won                          1.188,30               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below