April 24, 2020 / 6:29 AM / a month ago

MÄRKTE-Asiens Anleger zweifeln an raschem Ende der Corona-Krise

    Frankfurt/Tokio, 24. Apr (Reuters) - Zweifel an der raschen
Entwicklung eines Corona-Medikaments und ernüchternde
Konjunkturdaten aus den USA haben zum Wochenschluss den
asiatischen Anlegern die Stimmung verhagelt. In Tokio ging der
225 Werte umfassende Nikkei-Index 0,9 Prozent schwächer
bei 19.262 Zählern aus dem Handel. Auf Wochensicht liegt er
damit 3,2 Prozent im Minus. Auch in China gaben die Kurse
nach.
    Auf die Stimmung drückte ein Bericht über enttäuschende
Testergebnisse beim Medikament Remdesivir des US-Unternehmens
Gilead in einer Studie in China zur Behandlung von
Covid-19. Gilead erklärte, die Studie sei wegen mangelnder
Teilnehmerzahl vorzeitig abgebrochen worden und daher
statistisch nicht aussagekräftig. Dass Berichte über
Corona-Medikamente so starke Bewegungen am Markt auslösten, sei
ein Anzeichen dafür, wie sehr Investoren nach Anzeichen suchen,
wann die Krise vorbei sei, sagte Tim Ghriskey, Chefstratege beim
Vermögensberater Inverness Counsel. "Jede schlechte Nachricht
dürfte den Markt erschüttern." 
    Die Pandemie lässt die Wirtschaft weltweit einbrechen. In
den USA fiel die Geschäftstätigkeit im April auf ein Rekordtief,
auch in Asien und Europa sieht es düster aus. In Deutschland
wird am Vormittag der Ifo-Index vorgelegt, Experten rechnen auch
hier mit einem Einbruch. Um die US-Wirtschaft am Leben zu
erhalten, gab das US-Repräsentantenhaus am Donnerstag grünes
Licht für ein weiteres 484 Milliarden Dollar schweres
Hilfsprogramm. US-Präsident Donald Trump erklärte, es sei
möglich, dass die Abstandsregeln bis zum Sommer verlängert
werden müssten.     
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             19.262,00          -0,9 
 Topix                               1.421,29          -0,3 
 Shanghai                            2.809,31          -1,0 
 CSI300                              3.796,40          -0,9 
 Hang Seng                          23.851,39          -0,5 
 Kospi                               1.890,19          -1,3 
 Euro/Dollar                           1,0759               
 Pfund/Dollar                          1,2333               
 Dollar/Yen                            107,62               
 Dollar/Franken                        0,9773               
 Dollar/Yuan                           7,0861               
 Dollar/Won                          1.235,36               
    

    
 (Reporterin: Stanley White, geschrieben von Christina Amann
redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich
bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69
7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below