July 13, 2020 / 3:49 AM / a month ago

MÄRKTE-Hoffnungen auf US-Bilanzsaison verlängert Rally an asiatischen Börsen

Sydney, 13. Jul (Reuters) - Die asiatische Aktien haben sich am Montag in Richtung eines Fünf-Monats-Hochs bewegt. Die Anleger setzten mit der beginnenden US-Bilanzsaison darauf, dass die meisten Unternehmen die Prognosen übertreffen würden, da diese infolge der Coronavirus-Pandemie zurückhaltend ausfallen. “JP Morgan, Citigroup und Wells Fargo legen alle am Dienstag ihre Berichte vor und es besteht die Ansicht, dass die Messlatte ziemlich niedrig gelegt wurde, um die fast obligatorischen ‘besser als erwartet’-Ergebnisse zu erzielen - trotz des Fehlens eines Ausblicks bei vielen Unternehmen.” Am Mittwoch berichten Goldman Sachs und die Bank of NY, am Donnerstag Netflix und Morgan Stanley.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 1,7 Prozent höher bei 22.677 Punkten, obwohl einige US-Bundesstaaten steigende Coronavirus-Fallzahlen berichteten - ein Widerspruch, der anzuhalten scheint. “Die stetig düsteren Nachrichten über Infektionen in den USA werden weiterhin kurzerhand ignoriert, zugunsten des Optimismus hinsichtlich der Entdeckung und raschen Einführung eines wirksamen Impfstoffs sowie einer stärkeren politischen Unterstützung für die US-Wirtschaft”, sagte Ray Attrill, Leiter der FX-Strategie bei NAB.

Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 2,2 Prozent und lag bei 1569 Punkten. Die Börse in Shanghai lag 1,2 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen gewann 1,6 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans fiel um 1,1 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel verlor der Dollar 0,1 Prozent auf 106,81 Yen und stagnierte bei 6,9978 Yuan. Zur Schweizer Währung notierte er 0,2 Prozent niedriger bei 0,9394 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,3 Prozent auf 1,1327 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,0642 Franken an. Das Pfund Sterling gewann 0,3 Prozent auf 1,2655 Dollar. (Reporter: Wayne Cole Geschrieben von Katharina Loesche. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter der Telefonnummer +49 30 2888 5120.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below