July 16, 2020 / 6:32 AM / in a month

MÄRKTE-Furcht vor Handelsstreit USA/China drückt Asien-Börsen

    Frankfurt/Tokio, 16. Jul (Reuters) - Die eskalierenden
Spannungen zwischen den USA und China sowie erneute
Beschränkungen in Coronavirus-Hotspots haben die asiatischen
Börsen am Donnerstag belastet. In Tokio fiel der 225 Werte
umfassende Nikkei-Index um 0,8 Prozent auf 22.763 Punkte.
Der breiter gefasste Topix-Index sank um 0,7 Prozent.
Selbst eine stärker als erwartet ausgefallene Erholung der
chinesischen Wirtschaft im zweiten Quartal reichte nicht aus, um
die Anleger in Kauflaune zu bringen. Die Börse in
Shanghai lag mehr als zwei Prozent im Minus.
    "Der Aufwärtstrend an den Finanzmärkten wird durch die
deutliche Zunahme von Coronavirus-Infektionen und die Spannungen
zwischen den beiden Wirtschaftsriesen der Welt begrenzt", sagte
Stratege Masayuki Kichikawa vom Vermögensverwalter Sumitomo
Mitsui. US-Präsident Donald Trump schließt zusätzlich zu dem am
Dienstag in Kraft getretenen Sanktionsgesetz gegen China weitere
Maßnahmen gegen chinesische Regierungsbeamte nicht
aus. 
    Zu den größten Verlierern in Tokio zählten Aktien aus den
Sektoren Pharma sowie IT und
Telekommunikation. Deutlich abwärts wird es an den
Börsen Kichikawa zufolge allerdings angesichts der
Niedrig-Zinsen und der besseren Aussichten für Chinas Wirtschaft
nicht gehen. Chinas Industrie nimmt nach dem Schock des
Coronavirus-Ausbruchs weiter Fahrt auf. Die Produktion stieg im
Juni gegenüber dem Vorjahr um 4,8 Prozent. Immer mehr
Unternehmen konnten nach dem Lockdown zur Eindämmung des Virus
ihre Produktion wieder hochfahren. "China steht wieder bereit.
Jetzt ist China aber darauf angewiesen, dass die produzierten
Güter auch abgenommen werden", sagte Stratege Thomas Altmann vom
Handelshaus QC Partners.
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.760,54          -0,8 
 Topix                               1.579,06          -0,7 
 Shanghai                            3.279,16          -2,4 
 CSI300                              4.611,33          -2,8 
 Hang Seng                          25.164,30          -1,3 
 Kospi                               2.186,38          -0,7 
 Euro/Dollar                           1,1398               
 Pfund/Dollar                          1,2547               
 Dollar/Yen                            106,91               
 Dollar/Franken                        0,9455               
 Dollar/Yuan                           6,9966               
 Dollar/Won                          1.205,52               
    

    
 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Georg Merziger
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below