for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Chinas Börsen nach PBoC-Zinsentscheid tiefer

    Frankfurt/Tokio, 21. Sep (Reuters) - Enttäuschte Hoffnung
auf weitere Konjunkturhilfen der nationalen Notenbank lösen
Gewinnmitnahmen am chinesischen Aktienmarkt aus. Als weiteren
Belastungsfaktor nannten Aktienhändler die weltweit steigenden
Corona-Infektionen. Die Börse Shanghai fiel
am Montag um 0,5 Prozent auf 3321 Punkte. Der japanische
Aktienmarkt blieb wegen eines Feiertags geschlossen. 
    Die chinesische Notenbank tastete ihren Leitzins nicht an.
Eine weitere Lockerung der Geldpolitik sei erst dann zu
erwarten, wenn die Corona-Fallzahlen in dem Land wieder stiegen,
schrieben die Analysten der ING Bank. 
    Durchgesickerte US-Daten über Mängel bei Bekämpfung von
Geldwäsche schickte die Aktien von HSBC und Standard
Chartered auf Talfahrt. Den von mehreren Medien
ausgewerteten Daten des US-Finanzministeriums zufolge sollen
Banken in den vergangenen Jahren trotz Anzeichen für Geldwäsche
große Summen verdächtigen Geldes bewegt haben. Dabei seien die
Namen dieser beiden Institute besonders häufig in den Dokumenten
aufgetaucht. HSBC verweist in einem Brief an Reuters auf das
Alter der Dokumente und auf konzernweite Schritte im Kampf gegen
Finanzbetrug. StanChart erklärt ebenfalls, umfangreiche
Maßnahmen ergriffen zu haben. Die in Hongkong notierten
HSBC-Titel fielen dennoch um bis zu 4,4 Prozent auf ein
25-Jahres-Tief. Die Papiere von Standard Chartered
büßten knapp vier Prozent ein. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                           Kein Handel               
 Topix                            Kein Handel               
 Shanghai                            3.318,99          -0,6 
 CSI300                              4.699,18          -0,8 
 Hang Seng                          24.094,58          -1,5 
 Kospi                               2.393,04          -0,8 
 Euro/Dollar                           1,1859               
 Pfund/Dollar                          1,2941               
 Dollar/Yen                            104,35               
 Dollar/Franken                        0,9101               
 Dollar/Yuan                           6,7597               
 Dollar/Won                          1.157,41               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christian Götz. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 030 2201 33711 (für Politik und Konjunktur)
oder 030 2201 33702 (für Unternehmen und Märkte).)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up