Reuters logo
MÄRKTE-Nikkei schließt im Minus - Nordkorea und Trump belasten
21. August 2017 / 06:21 / in 3 Monaten

MÄRKTE-Nikkei schließt im Minus - Nordkorea und Trump belasten

    Frankfurt, 21. Aug (Reuters) - Aus Sorge vor einer
wirtschaftlichen Schwächung der USA und einer Ausweitung des
Nordkorea-Konflikts haben sich Anleger in Asien am Montag
zurückgehalten. In den USA feuerte Präsident Donald Trump am
Freitag seinen Chefstrategen Steve Bannon. Zudem
starteten die Vereinigten Staaten und Südkorea mitten im
aufgeheizten Streit mit Nordkorea ein zehntägiges
Militärmanöver. "Investoren befürchten, dass die
Politik von Trump zerbrechlich bleiben wird und dass seine
Möglichkeiten, die Wahlversprechen umzusetzen, begrenzt sind",
sagte Analyst Masahiro Ichikawa vom Vermögensverwalter Sumitomo
Mitsui Asset Management.
    Die Börse in Tokio ging deswegen auf Talfahrt. Der
Nikkei schloss 0,4 Prozent tiefer bei 19.393,13 Punkten.
Zeitweise war er auf den tiefsten Stand seit 16 Wochen geruscht.
Der breiter gefasste Topix verlor 0,1 Prozent.
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             19.393,13          -0,4 
 Topix                               1.595,19          -0,1 
 Shanghai                            3.281,69          +0,4 
 Hang Seng                          27.148,43          +0,4 
 Kospi                               2.354,67          -0,2 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 523,72          +0,1 
 Devisen                            aktuell     New Yorker 
                                                Schlusskurs
 Euro/Dollar                           1,1743        1,1758 
 Pfund/Dollar                          1,2869        1,2872 
 Dollar/Yen                            109,18        109,55 
 Dollar/Franken                        0,9659        0,9752 
 Dollar/Yuan                           6,6726               
 Dollar/Won                          1.138,70               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 MITSUI                   +3,7  KONICA MINOLTA           -3,5
 CHEMICALS                                               
 MITSUB CHEM              +3,3  YAMAHA MOTOR             -2,4
 HLDG                                                    
 TOKYO GAS                +3,1  KUBOTA CORP              -2,4
 TAISEI CORP              +2,9  MITSUBISHI HVY           -2,4
 TOHO ZINC                +2,7  NOMURA HOLDINGS          -2,4
 
 (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Bei Rückfragen
wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den
Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below