25. August 2017 / 06:19 / in einem Monat

MÄRKTE-Chinas Börse auf 1-1/2-Jahres-Hoch - Notenbanken im Blick

    Frankfurt/Tokio, 25. Aug (Reuters) - In der Hoffnung auf
sprudelnde Firmengewinne haben sich Anleger am Freitag mit
chinesischen Aktien eingedeckt. Der Leitindex der Börse
Shanghai stieg um bis zu 1,7 Prozent auf ein
Eineinhalb-Jahres-Hoch von 3326,49 Punkten. "Vor einigen Monaten
hatten sich die Leute Sorgen um eine Abkühlung der Konjunktur
gemacht", sagte Anlagestratege Yang Hai vom Brokerhaus Kaiyuan.
"Heute diskutieren sie über die Aussicht eines neuen
Aufschwungs." 
    Der Tokioter Leitindex gewann 0,5 Prozent auf
19.452,61 Punkte. Die Umsäte blieben aber ebenso wie an den
anderen asiatischen Handelsplätzen dünn, weil Anleger gespannt
auf mögliche Signale zur Geldpolitik vom Notenbanker-Gipfel in
Jackson Hole warteten. "Es ist recht schwer vorauszusagen, was
bei den Reden der Fed-Chefin Janet Yellen und des
EZB-Präsidenten Mario Draghi herauskommen wird", sagte Analyst
Jung Sung-yoon vom Brokerhaus Hyundai Futures. 
    In Südkorea gaben die Aktien von Samsung gegen
den Trend 0,8 Prozent nach. Im Laufe des Freitag sollte das
Urteil gegen den Vize-Chairmen des Elektronik-Konzerns verkündet
werden. Die Staatsanwaltschaft fordert wegen angeblicher
Korruption zwölf Jahre Haft für den Enkel des Firmengründers,
Jay Y. Lee. Der südkoreanischen Nachrichtenagentur
Yonhap zufolge sieht das Gericht den Vorwurf der Bestechung als
erwiesen an. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             19.452,61          +0,5 
 Topix                               1.596,99          +0,3 
 Shanghai                            3.328,51          +1,7 
 Hang Seng                          27.813,02          +1,1 
 Kospi                               2.375,67          +0,0 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 531,28          +0,2 
 Euro/Dollar                           1,1793        1,1796 
 Pfund/Dollar                          1,2808        1,2799 
 Dollar/Yen                            109,61        109,51 
 Dollar/Franken                        0,9652        0,9654 
 Dollar/Yuan                           6,6641               
 Dollar/Won                          1.128,80               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 YAMATO HOLDINGS          +5,5  YASKAWA ELEC             -2,0
 KONAMI HOLDINGS          +5,4  TAISEI CORP              -1,9
 HITACHI CONST            +5,0  KYOWA HAKKO KRN          -1,9
 UBE INDUSTRIES           +4,6  TOHO ZINC                -1,9
 SUMITOMO HVY             +4,3  KIRIN HOLDINGS           -1,9
 IND                                                     
 

 (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Nadine Schimroszik. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below