Reuters logo
MÄRKTE-Bilanzen treiben Asienbörsen - Sony auf Neun-Jahres-Hoch
1. November 2017 / 07:23 / in 22 Tagen

MÄRKTE-Bilanzen treiben Asienbörsen - Sony auf Neun-Jahres-Hoch

    Frankfurt/Tokio, 01. Nov (Reuters) - Ermutigende
Unternehmensbilanzen haben Anleger an den asiatischen
Aktienmärkten am Mittwoch angelockt. Vor allem Technologiewerte
waren gefragt. "Hoffnungen auf US-Steuererleichterungen und
steigende Ölpreise helfen asiatischen Aktien", ergänzte Stratege
Yukino Yamada von Daiwa Securities. 
    In Tokio markierte der Leitindex Nikkei 
zwischenzeitlich ein neues 21-Jahres-Hoch und schloss 1,9
Prozent höher bei 22.327 Punkten. Der breiter gefasste
Topix-Index legte 1,2 Prozent auf 1786 Zähler zu. Zu den
größten Kursgewinnern zählten Sony. Die Papiere des
Elektronikkonzerns kletterten um 11,4 Prozent auf den höchsten
Stand seit neun Jahren. Nach einem Gewinnsprung im abgelaufenen
Quartal hatte das Management am Dienstag für das Geschäftsjahr
bis Ende März ein Rekordergebnis angekündigt. Auch bei Tokyo
Electron laufen die Geschäfte rund. Der Chipausrüster
hob seine Jahresprognose an. Die Aktien stiegen daraufhin um
mehr als 13 Prozent.
    An den chinesischen Börsen herrschte nach mauen
Konjunkturdaten hingegen Zurückhaltung. Der Schanghaier
Index trat auf der Stelle, der CSI300-Index der
Standartwerte gab 0,3 Prozent nach. Das Wachstum der
chinesischen Industrie hat sich angesichts härterer Auflagen im
Kampf gegen die Umweltverschmutzung zuletzt überraschend kräftig
abgekühlt. 
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.420,08          +1,9 
 Topix                               1.786,71          +1,2 
 Shanghai                            3.396,07          +0,1 
 Hang Seng                          28.482,14          +0,8 
 Kospi                               2.556,47          +1,3 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 555,62          +0,8 
 Euro/Dollar                           1,1639               
 Pfund/Dollar                          1,3284               
 Dollar/Yen                            113,93               
 Dollar/Franken                        0,9990               
 Dollar/Yuan                           6,6211               
 Dollar/Won                          1.113,71               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 TOKYO ELECTRON           +13,  PACIFIC METALS           -6,8
                             4                           
 SCREEN HOLDINGS          +11,  IHI                      -6,8
                             9                           
 SONY CORP                +11,  NGK INSULATORS           -6,8
                             4                           
 NICHIREI CORP            +9,4  NTN CORP                 -6,8
 ASAHI GLASS              +7,8  NEC CORPORATION          -6,8
 

 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Sabine Wollrab. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)
  
 
 

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below