January 29, 2018 / 7:16 AM / a month ago

MÄRKTE-Börsianer in Asien halten sich zurück - Chipbauer gefragt

    Tokio/Frankfurt, 29. Jan (Reuters) - Börsianer in Asien
haben sich am Montag zurückgehalten. Zwar starteten sie mit
Rückenwind aus den USA höher in den Handel, gaben ihre Gewinne
im Tagesverlauf aber wieder ab. Der 225 Werte umfassende
Nikkei-Index ging unverändert mit 23.629 Punkten aus dem
Handel, der breiter gefasste Topix schloss 0,1 Prozent
fester. Die Börse in Shanghai verlor ein Prozent, nachdem
sie zuvor noch auf den höchsten Stand seit zwei Jahren
geklettert war. Auch der MSCI-Index für asiatische Aktien
außerhalb Japans nahm im Handelsverlauf wieder
Abstand von seinem zuvor erreichten Rekordhoch von 617 Punkten.
    Gründe für die Zurückhaltung in Asien nannten Börsianer
nicht. In Japan standen vor allem Aktien von Bau- und
Industriekonzernen auf den Verkaufslisten. Die Papiere von
Unternehmen aus der Chipbranche legten dagegen zu. Shin-Etsu
Chemical gewannen 4,6 Prozent, die Aktien des
Siltronic-Konkurrenten Sumco legten zwei
Prozent zu.
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             23.629,34          +0,0 
 Topix                               1.880,45          +0,1 
 Shanghai                            3.523,50          -1,0 
 Hang Seng                          32.964,01          -0,6 
 Kospi                               2.598,19          +0,9 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 614,45          +0,1 
 Euro/Dollar                           1,2426               
 Pfund/Dollar                          1,4139               
 Dollar/Yen                            108,76               
 Dollar/Franken                        0,9351               
 Dollar/Yuan                           6,3225               
 Dollar/Won                          1.065,65               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 SHIN-ETSU CHEM           +4,6  SEKISUI HOUSE            -3,3
 FUJI ELECTRIC            +3,2  IHI                      -3,0
 TOSOH CORP               +2,9  JGC CORPORATION          -3,0
 SCREEN HOLDINGS          +2,8  SHISEIDO                 -3,0
 HITACHI CONST            +2,3  TOKYO DOME CORP          -3,0
 

 (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Kerstin Dörr; Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below