January 31, 2018 / 7:24 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Asiens Börsen im Sog fallender Wall Street tiefer

    Frankfurt/Tokio, 31. Jan (Reuters) - Belastet von
Kursverlusten an der Wall Street haben sich einige Anleger am
Mittwoch auch aus asiatischen Aktienwerten zurückgezogen. Der
Nikkei-Index verlor 0,8 Prozent auf 23.098,29 Punkte.
Nervös mache Investoren der rasche Anstieg der Anleihe-Renditen,
sagte Anlagestratege Junichi Ishikawa vom Brokerhaus IG
Securities. Dies erhöhe die Finanzierungskosten der Unternehmen.
Zu den größten Verlierern zählten kapitalintensive Branchen wie
Minenbetreiber und Stahlproduzenten. Gegen
den Trend stiegen die Aktien von Advantest um 5,7
Prozent. Der Chipindustrie-Ausrüster hob sein Gewinnziel für das
Ende März auslaufende Geschäftsjahr auf umgerechnet 111 von 107
Millionen Euro an. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             23.098,29          -0,8 
 Topix                               1.836,71          -1,2 
 Shanghai                            3.481,51          -0,2 
 Hang Seng                          32.760,48          +0,5 
 Kospi                               2.566,46          -0,1 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 606,41          +0,3 
 Euro/Dollar                           1,2437               
 Pfund/Dollar                          1,4187               
 Dollar/Yen                            108,73               
 Dollar/Franken                        0,9326               
 Dollar/Yuan                           6,2970               
 Dollar/Won                          1.067,19               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 YAMATO HOLDINGS          +6,0  FUJIFILM                 -8,3
                                HOLDING                  
 YOKOGAWA ELEC            +6,0  TOKYO ELECTRON           -4,7
 ADVANTEST                +5,7  NISSHIN STEEL            -4,7
 DAIICHI SANKYO           +5,1  DAIWA HOUSE IND          -4,7
 NEC CORPORATION          +3,8  KOBE STEEL               -4,7
 

 (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below