February 23, 2018 / 6:39 AM / 4 months ago

MÄRKTE-Anleger in Asien schütteln Zinssorgen ab - Nikkei im Plus

    Tokio/Frankfurt, 23. Feb (Reuters) - Anleger in Asien haben
die Sorgen über steigende Zinsen am Freitag beiseitegelegt und
sich wieder mit Aktien eingedeckt. An der Börse in Tokio schloss
der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 0,7 Prozent höher
bei 21.892 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index
stieg um 0,8 Prozent auf 1760 Zähler. Auch andernorts in Asien
legten die Aktienmärkte zu: Der chinesische CSI300
rückte um 0,3 Prozent vor, der MSCI-Index für
asiatisch-pazifische Aktien außerhalb Japans
notierte 1,1 Prozent höher.
    Gesprächsthema in den Handelssälen blieb die Geldpolitik der
US-Notenbank Fed. Investoren werteten Aussagen in den
Protokollen der jüngsten Fed-Sitzung als Zeichen, dass die
Währungshüter die Leitzinsen in den USA in diesem Jahr vier Mal
anheben könnten. Bei steigenden Zinsen verkaufen
Anleger in der Regel Aktien, weil sie sich von zinsgebundenen
Anlagetiteln mehr Rendite erhoffen.
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             21.892,78          +0,7 
 Topix                               1.760,53          +0,8 
 Shanghai                            3.287,19          +0,6 
 CSI300                              4.068,13          +0,4 
 Hang Seng                          31.302,30          +1,1 
 Kospi                               2.451,52          +1,5 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 582,42          +1,1 
 Euro/Dollar                           1,2301               
 Pfund/Dollar                          1,3944               
 Dollar/Yen                            106,97               
 Dollar/Franken                        0,9347               
 Dollar/Yuan                           6,3421               
 Dollar/Won                          1.077,74               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 TOKUYAMA                 +7,5  UBE INDUSTRIES           -6,4
 KANSAI ELE PWR           +5,0  KAO CORPORATION          -2,5
 PACIFIC METALS           +4,6  YOKOGAWA ELEC            -2,5
 ASAHI KASEI              +4,2  SEVEN & I HLDG           -2,5
 TOHO ZINC                +3,5  NISSHIN STEEL            -2,5
 

 (Reporter: Ayai Tomisawa und Patricia Uhlig, redigiert von
Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder
030-2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below