February 28, 2018 / 7:20 AM / 6 months ago

MÄRKTE-Schwache Konjunkturdaten belasten Asiens Börsen

    Frankfurt/Tokio, 28. Feb (Reuters) - Aus Furcht vor einer
Abkühlung der Konjunktur haben sich Anleger am Mittwoch aus den
asiatischen Aktienmärkten zurückgezogen. Der japanische
Nikkei-Index verlor am Mittwoch 1,4 Prozent auf 22.068,24
Punkte. Die chinesische Börse in Shanghai büßte ein
Prozent auf 3259,50 Zähler ein. 
    Genährt wurden diese Spekulationen unter anderem vom
überraschend starken Rückgang der japanischen
Industrieproduktion. Zudem fiel das Barometer für
die Stimmung der chinesischen Einkaufsmanager auf 50,3 Punkte
und lag damit nur noch knapp über der Schwelle von 50 Zählern,
die Wachstum signalisiert. "Es besteht das Risiko, dass sich die
Wirtschaft dieses Jahr schlechter entwickelt als insgesamt
erwartet", sagte Julian Evans-Pritchard, Volkswirt für China
beim Research-Haus Capital Economics. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.068,24          -1,4 
 Topix                               1.768,24          -1,2 
 Shanghai                            3.259,50          -1,0 
 CSI300                              4.023,58          -0,9 
 Hang Seng                          30.828,92          -1,4 
 Kospi                               2.427,36          -1,2 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 578,29          -1,0 
 Euro/Dollar                           1,2234               
 Pfund/Dollar                          1,3905               
 Dollar/Yen                            107,06               
 Dollar/Franken                        0,9398               
 Dollar/Yuan                           6,3266               
 Dollar/Won                          1.080,93               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 RAKUTEN                  +4,3  YAHOO JAPAN              -7,1
 TERUMO CORP              +2,1  INPEX                    -4,9
 SCREEN HOLDINGS          +1,5  NP STL & SMTM            -4,9
                                ML                       
 FUJIKURA                 +1,3  HITACHI                  -4,9
 YAMAHA CORP              +1,0  JXTG HOLDINGS            -4,9
 

 (Reporter: Hakan Ersen. Redigiert von Christian Götz. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below