April 9, 2018 / 2:15 AM / 5 months ago

MÄRKTE-Japans Börsen starten lustlos - Handelsstreit bleibt im Fokus

Tokio, 09. Apr (Reuters) - Die japanischen Börsen sind lustlos in die neue Woche gestartet. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index tendierte am Montag kaum verändert bei 21.568 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index verlor 0,1 Prozent auf 1717 Zähler. Börsianer sagten, im Fokus bleibe der Handelsstreit zwischen den USA und China. US-Präsident Donald Trump rechnet hier mit Zugeständnissen der Volksrepublik. US-Finanzminister Steven Mnuchin sagte, er erwarte keinen Handelskrieg. Beides sorgte an der Börse für Erleichterung.

Der Euro gab im fernöstlichen Handel leicht nach und kostete 1,2271 Dollar. Die US-Devise tendierte zum Yen kaum verändert bei 107,18 Yen.

Büro Tokio, geschrieben von Christian Krämer. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1312 oder +49 30 2888 5168.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below