May 7, 2018 / 6:22 AM / 18 days ago

MÄRKTE-Konjunkturoptimismus hilft China-Börsen - Nikkei stagniert

    Frankfurt/Tokio, 07. Mai (Reuters) - In der Hoffnung auf ein
anhaltend starkes Wirtschaftswachstum in China steigen Anleger
in den dortigen Aktienmarkt ein. Dabei ließen sie sich auch
nicht von den mangelnden Fortschritten bei den Handelsgesprächen
der Regierung in Peking mit den USA beirren. Die
Börse Shanghai stieg am Montag um 1,2 Prozent. Börsianer
werteten außerdem ein Gesetz positiv, das im Ausland notierten
Großkonzernen wie dem Amazon-Rivalen Alibaba
eine weitere Notierung in China erlaubt.
    Der japanische Nikkei-Index kam dagegen kaum vom
Fleck und notierte bei 22.467 Punkten. Investoren scheuten
größere Käufe, weil sie eine Aufwertung des Yen
befürchteten, sagte Anlagestratege Isao Kubo vom
Vermögensverwalter Nissay. Dies würde die Wettbewerbsfähigkeit
japanischer Produkte auf dem Weltmarkt schmälern. Gefragt waren
dagegen die Papiere von Japan Petroleum, die sich um 1,2
Prozent verteuerten. Der Ölförderer profitierte vom gestiegenen
Ölpreis. Die Sorte Brent aus der Nordsee
markierte mit 75,89 Dollar je Barrel ein
Dreieinhalb-Jahres-Hoch. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.467,16          +0,0 
 Topix                               1.773,18          +0,1 
 Shanghai                            3.128,69          +1,2 
 CSI300                              3.823,35          +1,3 
 Hang Seng                          29.966,19          +0,1 
 Kospi                            Kein Handel               
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 560,92          +0,1 
 Euro/Dollar                           1,1944               
 Pfund/Dollar                          1,3538               
 Dollar/Yen                            109,23               
 Dollar/Franken                        1,0006               
 Dollar/Yuan                           6,3624               
 Dollar/Won                          1.077,41               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 YAMAHA CORP              +5,4  NIPPON KAYAKU            -3,1
 DAIICHI SANKYO           +5,1  T&D HOLDINGS             -2,5
 SOJITZ                   +4,9  DAI-ICHI LIFE            -2,5
                                HD                       
 TOKYO ELE PWR            +4,6  RICOH CO LTD             -2,5
 HD                                                      
 TOTO                     +3,6  MITSUB CHEM              -2,5
                                HLDG                     
 

 (Reporter: Hakan Ersen
Redigiert von Scot W. Stevenson
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below