June 11, 2018 / 6:27 AM / 4 months ago

MÄRKTE-Asien-Anleger in Kauflaune - Börsen in Japan und Südkorea legen zu

    Tokio, 11. Jun (Reuters) - Vor dem Gipfeltreffen zwischen
US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un
haben die Börsen in Asien fester tendiert. Der 225 Werte
umfassende Nikkei-Index in Tokio ging am Montag 0,5
Prozent höher bei 22.804 Punkten aus dem Handel. Der breiter
gefasste Topix-Index in Japan gewann 0,3 Prozent auf 1786
Zähler. Der Leitindex an der Börse in Südkorea gewann 0,7
Prozent. 
    Trump und Kim wollen am Dienstag in Singapur über die
Atomwaffen Nordkoreas sprechen. Der US-Präsident hatte sogar
eine Friedenserklärung ins Gespräch gebracht. "Das
Aufeinanderzugehen der beiden Staaten hat die Wahrscheinlichkeit
eines Atomwaffen-Deals erhöht und es könnten sogar die
Sanktionen gegenüber Nordkorea gelockert werden", sagte
Volkswirt Gareth Leather vom Vermögensverwalter Capital
Economics.
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
    
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.804,04          +0,5 
 Topix                               1.786,84          +0,3 
 Shanghai                            3.045,31          -0,7 
 CSI300                              3.769,40          -0,3 
 Hang Seng                          31.043,68          +0,3 
 Kospi                               2.468,38          +0,7 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 573,07          +0,2 
 Euro/Dollar                           1,1802               
 Pfund/Dollar                          1,3414               
 Dollar/Yen                            109,82               
 Dollar/Franken                        0,9857               
 Dollar/Yuan                           6,4048               
 Dollar/Won                          1.074,90               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 SEVEN & I HLDG           +3,0  SEKISUI HOUSE            -7,0
 FAMILYMART UNY           +2,8  TOKYO DOME CORP          -4,5
 H                                                       
 TAKARA HOLDINGS          +2,7  KAWASAKI KISEN           -4,5
 J.FRONT                  +2,7  OKUMA                    -4,5
 RETAILIN                                                
 SHOWA DENKO              +2,5  NITTO DENKO              -4,5
                                CORP                     
 

 (Reporter: Ayai Tomisawa, bearbeitet von Patricia Uhlig,
redigiert von Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder
030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below