June 19, 2018 / 6:47 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Asien-Börsen auf Tauchstation wegen US-Zollstreit mit China

    Frankfurt/Tokio, 19. Jun (Reuters) - Die Gefahr einer
weiteren Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China
hat die Börsen in Asien am Dienstag in die Knie gezwungen. Die
jüngste Zolldrohung von US-Präsident Donald Trump rüttele am
Nervenkostüm der Anleger, sagte Shintaro Ikeshima, Chef-Analyst
beim Broker Mitsubishi UFJ. Möglich sei auch, dass dies nur ein
neuer Bluff des Präsidenten sei, die Nachrichten aus den USA
bestimmten aber nun erst einmal das Börsengeschehen.
    Der Nikkei-Index in Tokio schloss 1,8 Prozent
schwächer bei 22.278 Punkten und damit auf dem tiefsten Stand
seit zweieinhalb Wochen. Die Börse in Shanghai sackte um
3,5 Prozent ab. Der chinesische Index der wichtigsten
Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor ebenfalls
rund drei Prozent. Der MSCI-Index für asiatisch-pazifische
Aktien außerhalb Japans rutschte um 1,8 Prozent
ab auf den tiefsten Stand seit mehr als einem halben Jahr.
    Trump hatte kurz vor Handelsbeginn in Japan neue Zölle auf
chinesische Waren mit einem Volumen von 200 Milliarden Dollar
angedroht, sollte die Regierung in Peking ihre geplanten
Vergeltungszölle für US-Zöllee umsetzen. Die Regierung in Peking
sprach von Erpressung und kündigte Gegenmaßnahmen an, wenn die
USA die Ankündigung wahr machen. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.278,48          -1,8 
 Topix                               1.743,92          -1,6 
 Shanghai                            2.902,94          -3,9 
 CSI300                              3.626,93          -3,4 
 Hang Seng                          29.476,95          -2,8 
 Kospi                               2.337,49          -1,6 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 549,68          -1,8 
 Euro/Dollar                           1,1603               
 Pfund/Dollar                          1,3236               
 Dollar/Yen                            109,65               
 Dollar/Franken                        0,9926               
 Dollar/Yuan                           6,4565               
 Dollar/Won                          1.108,80               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 SHIMIZU CORP             +2,0  TOKAI CARBON             -7,5
 KUBOTA CORP              +1,8  TAIYO YUDEN              -6,2
 RICOH CO LTD             +1,5  KURARAY                  -6,2
 PIONEER                  +1,3  TAIHEIYO CEMENT          -6,2
 JXTG HOLDINGS            +1,2  MINEBEA MITSUMI          -6,2
 

 (Reporter: Shinichi Saoshiro und Patricia Uhlig, redigiert von
Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder
030-2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below