June 21, 2018 / 6:20 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Tokioter Börse arbeitet sich nach oben

    Tokio, 21. Jun (Reuters) - Die Aktienanleger in Japan haben
am Donnerstag neuen Mut geschöpft. Allein das Ausbleiben neuer
Drohungen von US-Präsident Donald Trump im Zollstreit mit China
hätte gereicht, um den Investoren etwas die Nervosität zu
nehmen, erklärten Analysten. Der Nikkei-Index gewann 0,6
Prozent auf 22.693 Zähler. Der breiter gefasste
Topix-Index fiel dagegen um 0,1 Prozent auf 1750 Punkte.
    "Die Märkte haben sich etwas beruhigt, da viele Investoren
hoffen, dass der Handelsstreit nicht weiter eskaliert", sagte
Toru Ibayashi, Chef der Vermögensverwaltung bei UBS Securities.
"Die USA und China würden sich nur gegenseitig schaden." 
    Trump hatte am Montagabend zuletzt mit neuen Zöllen gedroht,
China kündigte seinerseits für diesen Fall neue
Vergeltungsmaßnahmen an.
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.693,04          +0,6 
 Topix                               1.750,63          -0,1 
 Shanghai                            2.897,53          -0,6 
 CSI300                              3.622,53          -0,4 
 Hang Seng                          29.439,40          -0,9 
 Kospi                               2.340,03          -1,0 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 549,91          -0,5 
 Euro/Dollar                           1,1548               
 Pfund/Dollar                          1,3139               
 Dollar/Yen                            110,68               
 Dollar/Franken                        0,9982               
 Dollar/Yuan                           6,4988               
 Dollar/Won                          1.110,70               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 SHOWA DENKO              +5,0  DAINPN SUMI              -4,4
                                PHAR                     
 SOFTBANK GROUP           +4,6  FUKUOKA FIN GRP          -3,8
 TAKEDA PHARM             +4,5  CHIBA BANK               -3,8
 TAIYO YUDEN              +4,3  SHIZUOKA BANK            -3,8
 TDK CORPORATION          +3,3  OJI HOLDINGS             -3,8
 

 (Reporterin: Ayai Tomisawa, Daniela Pegna, redigiert von Petra
Jasper      
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below