June 22, 2018 / 6:52 AM / 5 months ago

MÄRKTE-Handelsstreit bremst asiatische Börsen aus

    Frankfurt, 22. Jun (Reuters) - Die Angst vor einer
Eskalation des globalen Handelsstreits hat die Anleger in Asien
weiter im Griff. Besonders exportabhängige Werte, wie der
Autosektor, mussten am Freitag Federn lassen.
    In Tokio ging der Leitindex Nikkei 0,8 Prozent
schwächer bei 22.516,83 Punkten aus dem Handel. Der breiter
gefasste Topix-Index sank um 0,3 Prozent auf 1.744,83
Zähler.
    US-Präsident Donald Trump hat China mit neuen Zöllen
gedroht, die Regierung in Peking hat für diesen Fall
Gegenmaßnahmen angekündigt. Ab Freitag gelten in der EU höhere
Zölle auf eine Reihe von Waren aus den USA. Auch ein schwächer
als erwartet ausgefallener US-Konjunkturindex der Philly-Fed
wirkte sich negativ auf die Stimmung an den Börsen aus. "Die
schwachen US-Wirtschaftsdaten und die Schlagzeilen über einen
Handelskrieg dämpfen die Stimmung am japanischen Markt", sagte
Yoshinori Shigemi von JPMorgan Asset Management.
    Auch die Stimmung an den chinesischen Börsen blieb fragil,
obwohl es die Börse in Shanghai knapp in die Gewinnzone
schaffte. 
        
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.516,83          -0,8 
 Topix                               1.744,83          -0,3 
 Shanghai                            2.882,94          +0,3 
 CSI300                              3.600,07          +0,2 
 Hang Seng                          29.308,92          +0,0 
 Kospi                               2.357,22          +0,8 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 550,17          +0,4 
 Euro/Dollar                           1,1636               
 Pfund/Dollar                          1,3277               
 Dollar/Yen                            109,98               
 Dollar/Franken                        0,9897               
 Dollar/Yuan                           6,4956               
 Dollar/Won                          1.106,51               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 MARUHA NICHIRO           +3,4  SUMCO                    -4,2
 CASIO COMPUTER           +3,0  JPN STEEL WORKS          -3,3
 NIP LIGHT MTL            +2,9  SOFTBANK GROUP           -3,3
 HD                                                      
 SHOWA DENKO              +2,9  OSAKA GAS                -3,3
 DAINPN SUMI              +2,2  YAMAHA CORP              -3,3
 PHAR                                                    
 

 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Petra Jasper. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below