July 3, 2018 / 6:32 AM / 17 days ago

MÄRKTE-Handelstreit belastet Börsen in Asien - Yuan unter Druck

    Tokio/Frankfurt, 03. Jul (Reuters) - An den Börsen in Asien
bleibt der Handelskonflikt mit den USA das beherrschende Thema.
Vor allem in China ging es am Dienstag bergab. Der
CSI300 verlor rund ein halbes Prozent, nachdem er im
Handelsverlauf zeitweise auf den tiefsten Stand seit 14 Monaten
gefallen war. Der Leitindex in Hongkong rutschte um rund
zwei Prozent nach unten. In Japan schloss der 225 Werte
umfassende Leitindex Nikkei 0,1 Prozent tiefer bei 21.785
Zähler.
    "Noch ist nicht ganz klar, welchen Schaden der Handelsstreit
in der Weltwirtschaft anrichten wird. Aber sicher ist schon
jetzt, dass er die chinesischen Firmen hart treffen wird", sagte
Analyst Ayako Sera von der Sumitomo Mitsui Trust Bank. Am
Freitag treten US-Strafzölle auf chinesische Waren im Volumen
von 34 Milliarden Dollar in Kraft. Schon seit Tagen sind die
Börsen deswegen stark verunsichert. Die chinesischen
Staatsmedien riefen angesichts dessen zur Ruhe auf. Die Talfahrt
an den Börsen sei eine "irrationale Überreaktion". Die höheren
Zölle der USA seien lange erwartet worden und die Firmen in
China seien darauf vorbereitet.
    Auch die chinesische Währung Yuan leidet unter der
Sorge vor einem Abflauen der Konjunktur in der Volksrepublik.
Der Dollar verteuerte sich auf 6,7204 Yuan und kostete so viel
wie seit einem Jahr nicht mehr. Seit Mitte Juni hat die auch als
Renmimbi bekannte Währung rund vier Prozent abgewertet.
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             21.785,54          -0,1 
 Topix                               1.692,80          -0,2 
 Shanghai                            2.779,46          +0,1 
 CSI300                              3.400,52          -0,2 
 Hang Seng                          28.397,36          -1,9 
 Kospi                               2.276,83          +0,2 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 532,24          -0,5 
 Euro/Dollar                           1,1645               
 Pfund/Dollar                          1,3148               
 Dollar/Yen                            110,99               
 Dollar/Franken                        0,9939               
 Dollar/Yuan                           6,6977               
 Dollar/Won                          1.117,99               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 CASIO COMPUTER           +3,0  MITSUI MIN &             -5,1
                                SML                      
 FUJITSU LTD              +3,0  SKY PRFCT JSAT           -3,7
                                H                        
 MINEBEA MITSUMI          +2,7  FURUKAWA ELEC            -3,7
 KUBOTA CORP              +2,5  YAMAHA CORP              -3,7
 TDK CORPORATION          +2,4  KONAMI HOLDINGS          -3,7
 

 (Reporter: Tomo Uetake und Patricia Uhlig, redigiert von
Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder
030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below