July 13, 2018 / 6:31 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Asiatische Börsen vor Firmenbilanzen überwiegend fester

    Frankfurt/Tokio, 13. Jul (Reuters) - Die Hoffnung auf eine
starke Bilanzsaison hat Anleger an den asiatischen Börsen am
Freitag ermuntert. 
    In Tokio kletterte der Nikkei-Index gestützt von
einem schwächeren Yen um 1,9 Prozent auf 22.597 Punkte,
während der breiter aufgestellte Topix um 1,2 Prozent
vorrückte.
    Unterstützung lieferten auch Konjunkturdaten aus China.
Trotz des Handelsstreits mit den USA sind die chinesischen
Exporte im Juni überraschend stark gestiegen. In Dollar
gerechnet betrug der Zuwachs 11,3 Prozent im Vergleich zum
Vorjahresmonat. Das Thema Handelsstreit ist dennoch alles andere
als abgehakt. China wirft den USA im Handelsstreit
Kriegstreiberei vor. Die Volksrepublik und die USA hätten
Gespräche geführt und diese seien gut vorangekommen, doch die
Regierung in Washington habe das ignoriert und einen
Handelskrieg angezettelt, sagte Vize-Handelsminister Wang
Shouwen.
    Der Shanghai-Index lag 0,3 Prozent schwächer.
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.597,35          +1,9 
 Topix                               1.730,07          +1,2 
 Shanghai                            2.828,56          -0,3 
 CSI300                              3.489,67          +0,3 
 Hang Seng                          28.573,85          +0,3 
 Kospi                               2.310,07          +1,1 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 540,57          +0,6 
 Euro/Dollar                           1,1651               
 Pfund/Dollar                          1,3161               
 Dollar/Yen                            112,56               
 Dollar/Franken                        1,0027               
 Dollar/Yuan                           6,6654               
 Dollar/Won                          1.124,10               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 TOKAI CARBON             +7,3  CONCORDIA FG             -8,5
 FAST RETAILING           +7,0  YASKAWA ELEC             -4,0
 RECRUIT                  +5,0  FAMILYMART UNY           -4,0
 HOLDINGS                       H                        
 YAMATO HOLDINGS          +4,3  DAINPN SUMI              -4,0
                                PHAR                     
 SHISEIDO                 +3,8  CHIBA BANK               -4,0
 

 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Kerstin Dörr. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below