August 20, 2018 / 6:30 AM / in 4 months

MÄRKTE-Handelsstreit hat Asien-Börsen im Griff - Nikkei im Minus

    Frankfurt/Tokio, 20. Aug (Reuters) - Die Sorgen von Anlegern
über die Folgen des Handelsstreits zwischen China und den USA
haben die Aktienmärkte in Asien auf Trab gehalten. Der
japanische Leitindex Nikkei ging am Montag mit einem
Verlust von 0,3 Prozent bei 22.199 Punkten aus dem Handel. Der
breiter gefasste Topix-Index gab ebenfalls 0,3 Prozent
nach. An den Börsen in Shanghai und Peking
schwankten die Kurse auf und ab, zuletzt notierten sie leicht im
Plus. 
    "Es gibt die Hoffnung, dass der Handelsstreit mit den USA
bald gelöst ist, aber gleichzeitig mag so richtig kein Investor
daran glauben", sagte Marktanalyst Yutaka Miura vom Brokerhaus
Mizuho Securities. Gegen Ende vergangener Woche kündigte China
an, eine Delegation werde Ende des Monats auf Einladung der
Regierung in Washington in die USA fliegen, um einen neuen
Anlauf zur Lösung des Streits über höhere Zölle zu
nehmen. Die beiden Wirtschaftsmächte haben schon
mehrfach versucht, den Konflikt im Dialog zu lösen, waren dabei
aber nicht entscheidend vorangekommen.
    Unter Druck an den asiatischen Börsen standen vor allem
Chipwerte, aber auch Titel anderer exportorientierter Firmen
lagen im Minus. So büßten Toyota-Papiere 0,6 Prozent an
Wert ein. Die Titel des Wafer-Hersteller Sumco verloren
4,9 Prozent, die Papiere des Elektronikkonzerns Tokyo Electron
 gaben gut ein Prozent nach.
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.199,00          -0,3 
 Topix                               1.692,15          -0,3 
 Shanghai                            2.683,13          +0,5 
 CSI300                              3.248,82          +0,6 
 Hang Seng                          27.503,58          +1,1 
 Kospi                               2.248,19          +0,1 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 525,55          +0,7 
 Euro/Dollar                           1,1417               
 Pfund/Dollar                          1,2735               
 Dollar/Yen                            110,57               
 Dollar/Franken                        0,9945               
 Dollar/Yuan                           6,8530               
 Dollar/Won                          1.122,20               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer          +/-
                          in %                           in %
 PIONEER                  +4,1  FAMILYMART UNY           -11,3
                                H                        
 TAIYO YUDEN              +3,2  MITSUI MIN &             -4,9
                                SML                      
 TAISEI CORP              +2,6  SUMCO                    -4,9
 NIPPON PAPER             +2,4  NIKON CORP               -4,9
 IND                                                     
 KIKKOMAN CORP            +2,1  TOKUYAMA                 -4,9
 

 (Reporter: Wayne Cole, Ayai Tomisawa, Patricia Uhlig, redigiert
von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder
030-2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below