August 21, 2018 / 6:47 AM / a month ago

MÄRKTE-Anleger setzten auf Ende von Zollstreit - China-Börsen im Plus

    Frankfurt/Tokio, 21. Aug (Reuters) - Hoffnungen auf ein Ende
des Handelsstreits zwischen China und den USA haben am Dienstag
den Börsen in Asien Auftrieb verliehen. Die chinesischen
Leitindizes in Shenzen und Shanghai
verzeichneten Gewinne von bis zu zwei Prozent. Der MSCI-Index
für asiatische Aktien außerhalb Japans legte um
0,7 Prozent zu, auch in Südkorea waren Aktien bei
Investoren wieder gefragt.
    Angetrieben wurden die Börsen von Spekulationen, dass die
bevorstehenden Gesprächen zwischen einer chinesischen und einer
amerikanischen Delegation Fortschritte im Zollstreit bringen.
"Solange an dieser Front miteinander gesprochen wird, sind das
gute Nachrichten für den Markt", sagte Tai Hui, Aktienstratege
beim Vermögensverwalter J.P. Morgan Asset Management.
US-Präsident Donald Trump dämpfte allerdings die Erwartungen. Er
rechne nicht damit, dass bei den Verhandlungen in dieser Woche
viel herauskomme, sagte er in einem
Reuters-Interview.
    Die Börsenstimmung in Japan war gedämpfter. In Tokio schloss
der Leitindex Nikkei lediglich 0,1 Prozent höher, der
breiter gefasste Topix-Index fiel um 0,4 Prozent. Grund
war ein stärkerer Yen. Vor allem Titel von
Exportunternehmen standen unter Druck.
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.219,73          +0,1 
 Topix                               1.685,42          -0,4 
 Shanghai                            2.734,84          +1,4 
 CSI300                              3.327,73          +1,9 
 Hang Seng                          27.743,48          +0,5 
 Kospi                               2.271,67          +1,1 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 530,24          +0,7 
 Euro/Dollar                           1,1526               
 Pfund/Dollar                          1,2837               
 Dollar/Yen                            110,03               
 Dollar/Franken                        0,9879               
 Dollar/Yuan                           6,8435               
 Dollar/Won                          1.119,00               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 TOKAI CARBON             +4,4  FAMILYMART UNY           -5,5
                                H                        
 TERUMO CORP              +3,1  KDDI                     -5,2
 YASKAWA ELEC             +2,6  NTT DOCOMO               -5,2
 DENKA                    +2,4  RAKUTEN                  -5,2
 FAST RETAILING           +2,3  NTT                      -5,2
 

 (Reporter: Daniel Leussink, Patricia Uhlig, redigiert von Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below