August 27, 2018 / 2:07 AM / a month ago

MÄRKTE-Aussicht auf steigende US-Zinsen treibt Japan-Börsen

Tokio, 27. Aug (Reuters) - Die Aussicht auf weiter steigende Zinsen in den USA hat Anleger in Fernost am Montag in Kauflaune versetzt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index legte bis zum späten Vormittag 0,8 Prozent zu auf 22.789 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,9 Prozent auf 1725 Zähler. Auch die asiatischen Märkte außerhalb Japans legten zu. Der S&P500 E-mini Futures kletterte auf ein Rekordhoch.

US-Notenbankchef Jerome Powell hatte sich am Freitag auf der Notenbank-Konferenz in Jackson Hole ungeachtet der Kritik von Präsident Donald Trump für eine Fortsetzung des bisherigen Kurses der behutsamen Zinserhöhungen ausgesprochen.

Von den Aussagen Powells profitierte auch der Euro. Er verteuerte sich um 0,2 Prozent auf 1,1644. Am Freitag hatte er mehr als 0,7 Prozent zugelegt.

Zur japanischen Währung verharrte der Dollar bei 111,28 Yen nachdem er am Freitag 0,5 Prozent nachgegeben hatte. (Reuters-Büro Tokio, geschrieben von Christian Rüttger. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030-2888-5168 oder 069-7565-1236.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below