August 29, 2018 / 6:23 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Tokioter Börse leicht im Plus - Konjunktursorgen in China

    Frankfurt/Tokio, 29. Aug (Reuters) - Die asiatischen Börsen
haben am Mittwoch keine gemeinsame Richtung gefunden. In Japan
ging es leicht aufwärts, die Kurse in China gaben dagegen nach.
"Während die jüngsten Nafta-Gespräche helfen, müssen die USA und
China ihren Handelsstreit erst beilegen, um die Zweifel an den
Märkten wirklich zu beseitigen", sagte Experte Hiroki Takashi
vom Handelshaus Monex Securities mit Blick auf die Einigung der
Regierung in Washington mit Mexiko.
    Der Tokioter Nikkei-Index stieg um 0,2 Prozent auf
22.848 Punkte. Der breiter gefasste Topix gewann 0,5
Prozent. Konjunktursorgen verunsicherten die Anleger in China.
Die chinesischen Leitindizes in Shenzen und
Shanghai lagen bis zu 0,5 Prozent niedriger. Die
staatliche chinesische Planungsbehörde warnte vor erhöhten
Risiken für die Wirtschaft im zweiten Halbjahr. Um
die Entwicklungsziele der Volksrepublik zu erreichen, müsse die
Regierung in Peking größere Anstrengungen unternehmen. Der
Handelsstreit mit den USA nährt die Besorgnis, das
Wirtschaftswachstum in der Volksrepublik könnte rascher abkühlen
als erwartet.
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.848,22          +0,2 
 Topix                               1.739,60          +0,5 
 Shanghai                            2.767,32          -0,4 
 CSI300                              3.383,06          -0,5 
 Hang Seng                          28.363,99          +0,0 
 Kospi                               2.308,36          +0,2 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 540,48          +0,2 
 Euro/Dollar                           1,1678               
 Pfund/Dollar                          1,2852               
 Dollar/Yen                            111,14               
 Dollar/Franken                        0,9767               
 Dollar/Yuan                           6,8179               
 Dollar/Won                          1.110,58               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 MITSUI OSK               +4,1  AEON                     -3,2
 LINES                                                   
 CONCORDIA FG             +3,8  TAKASHIMAYA              -2,9
 FUKUOKA FIN GRP          +3,5  DAIWA HOUSE IND          -2,9
 CHIBA BANK               +3,3  KONAMI HOLDINGS          -2,9
 RAKUTEN                  +3,1  TAISEI CORP              -2,9
 

 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Christian Götz. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below