August 30, 2018 / 6:20 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Anleger in Asien sind wegen Handelsstreit auf der Hut

    Frankfurt/Tokio, 30. Aug (Reuters) - Der anhaltende
Handelskonflikt zwischen China und den USA macht Anleger an den
asiatischen Börsen vorsichtig. Gestützt auf Kursgewinne an der
Wall Street kletterte die Tokioter Börse am Donnerstag zwar
zwischenzeitlich auf ein Drei-Monats-Hoch. Zum Handelsende gab
sie die Gewinne aber wieder ab: Der Nikkei der 225
führenden Werte schloss nur geringfügig höher bei 22.869
Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index trat auf der
Stelle. Zu den größten Verlierern zählten unter anderem
Finanzwerte. 
    Auch in China zogen sich die Anleger zurück. Der Schanghaier
Index gab 0,8 Prozent nach. "Die Investoren sind immer
noch ziemlich pessimistisch und vorsichtig, da es immer noch die
Sorgen wegen des chinesisch-amerikanischen Handelsstreits gibt",
sagte Analyst Yan Kaiwen vom Handelshaus China Fortune
Securities.
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.869,50          +0,1 
 Topix                               1.739,14          +0,0 
 Shanghai                            2.742,32          -1,0 
 CSI300                              3.355,21          -0,9 
 Hang Seng                          28.137,21          -1,0 
 Kospi                               2.309,80          +0,0 
 MSCI-Index Asien ex                                        
 Japan                                 538,91          -0,4 
 Euro/Dollar                           1,1693               
 Pfund/Dollar                          1,3025               
 Dollar/Yen                            111,66               
 Dollar/Franken                        0,9710               
 Dollar/Yuan                           6,8348               
 Dollar/Won                          1.108,10               
    Nachfolgend die größten Gewinner und Verlierer im
japanischen Nikkei-Index: 
        Gewinner          +/-          Verlierer         +/-
                          in %                           in %
 TOKUYAMA                 +5,0  TOHO                     -2,8
 MARUHA NICHIRO           +3,6  TOHO ZINC                -2,5
 COMSYS HOLDINGS          +3,0  OLYMPUS                  -2,5
 DAI NIPPON               +3,0  PACIFIC METALS           -2,5
 PRINT                                                   
 FURUKAWA ELEC            +2,6  OSAKA GAS                -2,5
 

 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Georg Merziger
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below