October 15, 2018 / 6:29 AM / a month ago

MÄRKTE-Handelsstreit mit USA setzt Asiens Börsen zu

    Frankfurt/Tokio, 15. Okt (Reuters) - Aus Furcht vor den
wirtschaftlichen Folgen einer erneuten Verschärfung des
Handelsstreits mit den USA ziehen sich weitere Anleger aus den
asiatischen Märkten zurück. Der japanische Nikkei-Index
verlor am Montag 1,8 Prozent auf 22.286 Punkte, die Börse
Shanghai büßte 0,7 Prozent auf 2588 Zähler ein. 
    Nervös mache Investoren vor allem die Möglichkeit, dass die
USA ihren Druck auf China und Japan verstärkt, damit diese eine
weitere Abwertung ihrer jeweiligen Währungen verhindern. Daher
sei ein Ende der aktuellen Talfahrt vorerst nicht in Sicht. Je
niedriger der Wechselkurs, desto größer sind die
Wettbewerbschancen von Unternehmen auf dem Weltmarkt. 
    Bei den Unternehmen rückte Softbank ins Rampenlicht.
Grund sind die wirtschaftlichen Verbindungen des
Telekom-Konzerns und Technologie-Investors zu Saudi-Arabien. Das
Königreich, das rund die Hälfte am Technologiefonds von Softbank
hält, steht wegen des verschwundenen regimekritischen
saudi-arabischen Journalisten Dschamal Chaschoggi unter
Druck. Softbank-Aktien fielen um 7,5 Prozent.     
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.271,30          -1,9 
 Topix                               1.675,44          -1,6 
 Shanghai                            2.581,71          -1,0 
 CSI300                              3.138,46          -1,0 
 Hang Seng                          25.471,97          -1,3 
 Kospi                               2.143,10          -0,9 
 Euro/Dollar                           1,1555               
 Pfund/Dollar                          1,3126               
 Dollar/Yen                            111,87               
 Dollar/Franken                        0,9899               
 Dollar/Yuan                           6,9203               
 Dollar/Won                          1.134,43               
    

 (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236
oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below