January 15, 2019 / 7:26 AM / in 3 months

MÄRKTE-Hilfen für Chinas Wirtschaft beflügeln Börsen in Asien

    Frankfurt/Tokio, 15. Jan (Reuters) - Die Aussicht auf
staatliche Hilfen für die chinesische Wirtschaft hat Anleger in
Asien am Dienstag zu Käufen ermutigt. Die Börsen in Shenzen und
Shanghai rückten um je knapp zwei Prozent vor.
Der japanische Leitindex Nikkei schloss ein Prozent
fester bei 20.555 Punkten. Das war der höchste Schlusskurs seit
kurz vor Weihnachten.
    Ermutigt habe die Anleger, dass die Regierung in China
weitere Maßnahmen zur Stützung der Konjunktur in Aussicht
gestellt habe, sagten Händler. Zudem habe ein schwächerer Yen
Exportwerten Auftrieb verliehen. Unter anderem plant das
Finanzministerium größere Steuer- und Abgabensenkungen, um vor
allem kleinere Firmen und Industrieunternehmen zu entlasten. Die
Zentralbank kündigte außerdem an, die Banken zu einer stärkeren
Kreditvergabe an kleinere Unternehmen zu ermutigen.
Die Konjunktur in China schwächelt seit einiger Zeit. 2018
dürfte sich das Wirtschaftswachstum auf 6,6 Prozent verlangsamt
haben, das wäre das geringste Plus seit 28 Jahren.
    Zu den größten Gewinnern an der Börse in Tokio gehörte die
Nintendo-Aktie. Sie sprang um 4,6 Prozent in die Höhe.
Börsianer verwiesen auf einen Medienbericht, in dem angedeutet
wird, dass Apple an dem japanischen
Spielekonsolen-Hersteller interessiert sein könnte.   
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             20.555,29          +1,0 
 Topix                               1.542,72          +0,9 
 Shanghai                            2.569,35          +1,3 
 CSI300                              3.126,85          +1,9 
 Hang Seng                          26.781,34          +1,8 
 Kospi                               2.097,18          +1,6 
 Euro/Dollar                           1,1471               
 Pfund/Dollar                          1,2899               
 Dollar/Yen                            108,67               
 Dollar/Franken                        0,9812               
 Dollar/Yuan                           6,7538               
 Dollar/Won                          1.120,33               
    

    
 (Reporter: Ayai Tomisawa, Patricia Uhlig, redigiert von Kerstin
Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder
030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below