January 18, 2019 / 7:34 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Tokioter Börse im Aufwind - Hoffnung im Zollstreit

    Tokio, 18. Jan (Reuters) - In der Hoffnung auf eine
Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und China haben
die asiatischen Anleger am Freitag bei Aktien zugegriffen. Der
Nikkei-Index gewann 1,3 Prozent auf 20.666 Zähler, das
ist der höchste Schlussstand seit Mitte Dezember. Auf
Wochensicht kommt die Tokioter Börse auf ein Plus von 1,5
Prozent. Bergauf ging es auch in China: Der
Shanghai-Composite legte 1,4 Prozent zu.
    Die Anleger seien wieder mutiger, sagte Hikaru Sato, Analyst
beim Brokerhaus Daiwa Securities. Auslöser war ein Medienbericht
über eine mögliche Aufhebung von US-Einfuhrzöllen auf
chinesische Produkte. Einen entsprechenden Vorschlag habe
US-Finanzminister Steve Mnuchin vorgelegt, berichtete das "Wall
Street Journal" unter Berufung auf Insider. Er habe die
Kehrtwende im Handelsstreit für die nächste Verhandlungsrunde am
30. Januar ins Spiel gebracht. Ein Ministeriumssprecher
dementierte den Bericht zwar, die Anleger schöpften aber dennoch
neue Hoffnung.

    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             20.666,07          +1,3 
 Topix                               1.557,59          +0,9 
 Shanghai                            2.596,01          +1,4 
 CSI300                              3.168,17          +1,8 
 Hang Seng                          27.073,24          +1,2 
 Kospi                               2.124,28          +0,8 
 Euro/Dollar                           1,1394               
 Pfund/Dollar                          1,2962               
 Dollar/Yen                            109,41               
 Dollar/Franken                        0,9939               
 Dollar/Yuan                           6,7682               
 Dollar/Won                          1.121,65               
 

    
 (Reporterin: Ayai Tomisawa, Daniela Pegna, redigiert von Till
Weber. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder
030-28885168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below