January 22, 2019 / 7:33 AM / a month ago

MÄRKTE-Börsianer in Asien auf dem Rückzug - Nikkei schließt tiefer

    Frankfurt/Tokio, 22. Jan (Reuters) - Anleger in Asien haben
sich am Dienstag von den Aktienmärkten ferngehalten. Experten
verwiesen auf die zunehmende Furcht vor einer weltweiten
Konjunkturabkühlung. "Die Unsicherheiten rund um die
Weltwirtschaft graben sich immer tiefer in die Märkte hinein",
sagte Nick Twidale, Analyst beim Brokerhaus Rakuten Securities
in Australien. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hatte vor
Beginn des Weltwirtschaftsforums in Davos seine
Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft für dieses und nächstes
Jahr gesenkt.. Zudem wuchs die Wirtschaft in China
2018 so schwach wie seit 28 Jahren nicht mehr.
    Der japanische Leitindex Nikkei schloss ein halbes
Prozent tiefer bei 20.622 Punkten. Der breiter gefasste
Topix-Index gab 0,6 Prozent nach. An den Börsen in
Shanghai und Shenzen rutschten die Indizes um
jeweils mehr als ein Prozent ab. In Südkorea fiel der
Kospi-Index ebenfalls zurück. Das Wirtschaftswachstum in
dem Land verlangsamte sich im vergangenen Jahr auf 2,7 Prozent.
Das war die geringste Rate seit sechs Jahren.
    Aktien des japanischen Batterieherstellers Panasonic
fielen um 2,7 Prozent. Grund dafür waren Händlern zufolge
Spekulationen, dass der US-Elektroautobauer Tesla seine
Abhängigkeit von Panasonic senken will und mit dem chinesischen
Batterielieferanten Lishen verhandelt.
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             20.622,91          -0,5 
 Topix                               1.556,43          -0,6 
 Shanghai                            2.579,70          -1,2 
 CSI300                              3.143,32          -1,3 
 Hang Seng                          26.945,78          -0,9 
 Kospi                               2.117,77          -0,3 
 Euro/Dollar                           1,1349               
 Pfund/Dollar                          1,2861               
 Dollar/Yen                            109,38               
 Dollar/Franken                        0,9973               
 Dollar/Yuan                           6,8037               
 Dollar/Won                          1.131,31               
    

    
 (Reporter: Ayai Tomisawa, Patricia Uhlig, redigiert von Sabine
Ehrhardt
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below