April 1, 2019 / 6:23 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Industriewachstum in China schiebt Asien-Börsen an

    Frankfurt/Tokio, 01. Apr (Reuters) - Überraschend starke
Konjunkturdaten aus China haben die asiatischen Aktienmärkte am
Montag beflügelt. Die Börse in Schanghai kletterte auf ein
Zehn-Monats-Hoch und auch in Japan ging es deutlich aufwärts.
    Die chinesische Industrie ist im März erstmals seit vier
Monaten wieder gewachsen. Der Caixin/Markit-Einkaufsmanagerindex
stieg überraschend auf 50,8 Punkte und damit den höchsten Stand
seit acht Monaten. "Der Index deutet an, dass die
Konjunkturabkühlung in China ihren Tiefpunkt erreicht haben
könnte", sagte Yoshinori Shigemi, Marktstratege bei JPMorgan
Asset Management. Auch die Hoffnungen auf Fortschritte in den
Handelsgesprächen zwischen China und den USA stützten die
Börsen. In Tokio gewann der 225 Werte umfassende
Nikkei-Index 1,4 Prozent auf 21.508 Punkte, der breiter
gefasste Topix legte 1,5 Prozent zu.
    Der chinesische Shanghai Composite Index stieg um bis
zu 2,8 Prozent auf den höchsten Stand seit Mai 2018. Zu den
größten Gewinner dort gehörten Immobilienwerte mit
einem Plus von bis zu 3,7 Prozent. Einer Reuters-Umfrage zufolge
sollen die Hauspreise in China in diesem Jahr stärker steigen
als noch vor ein paar Monaten gedacht. Auch der
Telekom-Sektor verzeichnete Kursgewinne von mehr als
drei Prozent, nachdem die Regierung eine baldige Ausgabe von
Lizenzen für die neue 5G-Mobilfunktechnik in Aussicht gestellt
hatte.  
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             21.510,88          +1,4 
 Topix                               1.615,81          +1,5 
 Shanghai                            3.167,19          +2,5 
 CSI300                              3.970,03          +2,5 
 Hang Seng                          29.515,80          +1,6 
 Kospi                               2.169,15          +1,3 
 Euro/Dollar                           1,1234               
 Pfund/Dollar                          1,3053               
 Dollar/Yen                            111,09               
 Dollar/Franken                        0,9954               
 Dollar/Yuan                           6,7091               
 Dollar/Won                          1.132,90               
    

    
 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Christian Götz. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below